Führungswechsel bei JTI Austria

Alexandre Sofianopoulos folgt mit 1. Juli 2016 Hagen von Wedel

Wien (OTS) - Mit 1. Juli 2016 übernimmt Alexandre Sofianopoulos als General Manager von JTI Austria die Agenden von Hagen von Wedel, der nach 25 Jahren mit langjährigen Geschäftsführeraufgaben bei JTI in Deutschland und Österreich in den wohlverdienten Ruhestand tritt.

Alexandre Sofianopoulos durchlief seit seinem Eintritt 1996 zahlreiche Positionen und Aufgabenbereiche mit stets wachsender Verantwortung. Über verschiedene Standorte des Konzerns führte sein Weg dabei vom regionalen Bereich über das Headquarter bis in einzelne Märkte wie etwa Spanien und Frankreich, wo er die Marketing-Leitung innehatte. Im Juni 2011 übernahm Alexandre Sofianopoulos schließlich die Koordination der Marketing & Sales-Bereiche für Zentraleuropa bei JTI.

Sofianopoulos sieht der neuen Aufgabe erwartungsvoll und mit großer Freude entgegen: „Österreich ist ein Markt mit langjähriger Tabaktradition und weiterem Wachstumspotential, es ist auch durch die geografische Lage einzigartig“, betont der zukünftige General Manager.

„Wir freuen uns, dass mit Alexandre Sofianopoulos ein ausgesprochen erfahrener Manager ins Haus kommt“, sagt Ralf-Wolfgang Lothert, Head of Corporate Affairs and Communication bei JTI Austria.

Über JTI

JTI ist ein Mitglied der Japan Tobacco-Unternehmensgruppe, eines führenden internationalen Tabakunternehmens. Die Unternehmenszentrale befindet sich in Genf in der Schweiz. JTI ist in mehr als 120 Ländern operativ tätig und beschäftigt etwa 26.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit 2007 gehört Austria Tabak zur Unternehmensgruppe, für JTI Austria sind rund 380 Mitarbeiter im Wiener Büro, im Außendienst, dem Forschungs- und Entwicklungslabor und dem unabhängigen Großhandel beschäftigt.

Weitere Informationen auf www.jti.com/Austria bzw. www.jti.com

Rückfragen & Kontakt:

JTI Austria
Ralf-Wolfgang Lothert
Tel.: 01/ 313 42 - 0
E-Mail: ralf-wolfgang.lothert@jti.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001