12. Bezirk: Längenfeldgasse – Bushaltestellen werden umgebaut

Wien (OTS) - Am Dienstag, dem 5. Juli 2016, beginnt die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau mit dem Umbau der Bushaltestellen der Linie 63A in der Längenfeldgasse im Abschnitt zwischen Karl-Löwe-Gasse und Flurschützstraße im 12. Bezirk.

Details

Die Nebenfahrbahn in Fahrtrichtung Schönbrunner Straße wird verkehrsberuhigt und steht künftig ausschließlich dem FußgängerInnen-und Radverkehr zur Verfügung. Im Bereich der Hauptfahrbahn wird zwischen den Bushaltestellen ein Fahrbahnteiler zur Erhöhung der Verkehrssicherheit errichtet.

Verkehrsmaßnahmen

Die Längenfeldgasse wird auf Baudauer von Flurschützstraße bis und in Richtung Eichenstraße als Einbahn geführt. Der Verkehr wird über die Aßmayergasse umgeleitet. Der FußgängerInnen- und Radverkehr wird aufrechterhalten.

Örtlichkeit der Baustelle: 12., Längenfeldgasse zwischen Karl-Löwe-Gasse und Flurschützstraße

  • Baubeginn: 5. Juli 2016
  • Geplantes Bauende: 5. August 2016

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) hol

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49923
Mobil: 0676 8118 49923
E-Mail: matthias.holzmueller@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017