FP-Matiasek: Kompetenz-Wirrwarr um Parkpickerl am Schafberg

Vassilakou schiebt Verantwortung für Überlappungszone auf Bezirke ab

Wien (OTS) - Sie sei zwar zuständig, aber die Verantwortung über das Ausmaß der Überlappungszone liege eindeutig bei den Bezirken – so hat die zuständige Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou in der heutigen Gemeinderatssitzung das Kompetenzwirrwarr für die neue Parkordnung am Schafberg im Grenzbereich zwischen Währing und Döbling gerechtfertigt.

Bei einer Bürgerversammlung zu diesem Thema wurde allerdings von den Bezirken erklärt, dass Maria Vassilakou die Entscheidungsgewalt inne hätte. Überdies wurden die Bürger, die mehrheitlich mit den Vorschlägen überhaupt nicht einverstanden sind, wieder einmal nicht gehört. Das Kompetenzchaos und die Drüberfahr-Manier von Rot-Grün erzürnen die zweite Präsidentin des Wiener Landtags und Bezirksparteiobfrau der FPÖ Hernals, Veronika Matiasek: „Die Verlierer dieser Ignoranz werden wie so oft die Anrainer sein – in diesem Fall vor allem die Bewohner an der Hernalser Seite der Czartoryskigasse!“
Matiasek kündigt an, alle zur Verfügung stehenden, politischen Mittel auszuschöpfen, um für die Bürger die bestmögliche Lösung zu erwirken. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Andi Hufnagl
Pressereferent
01/4000/81635
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002