NEOS-Vavrik bestürzt über Anschläge in Istanbul

Wien (OTS) - Betroffen und erschüttert zeigt sich heute der außenpolitische Sprecher von NEOS, Christoph Vavrik, über die entsetzlichen Anschläge, die sich gestern am Atatürk-Flughafen in Istanbul ereignet haben. „In Gedanken sind wir in Istanbul bei den Angehörigen und Freunden der Getöteten und Verwundeten.“

„Wir müssen den Terrorismus, ganz egal von wo er kommt, mit den schärfsten Mitteln bekämpfen und endlich in gemeinsamer, internationaler Zusammenarbeit konkrete Lösungen gegen den Terror erarbeiten. Ziele können nicht durch rohe Gewalt erreicht werden, weder in der Politik, noch in der Religion“, so Vavrik.

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0001