VP-Aichinger: Rechnungsabschluss 2015 – Zahlreiche Baustellen im Kultur- und Sportbereich

Sämtliche offene Fragen beim Wien Museum – ÖVP Wien fordert Sportstättenentwicklungsplan

Wien (OTS) - "Faktum ist, dass im Kultur- und Sportbereich in Wien zahlreiche Baustellen vorhanden sind", so ÖVP Wien Gemeinderat Fritz Aichinger in der heutigen Debatte zum Rechnungsabschluss und weiter:
"Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass die Fraktionen den Kunst-und Kulturbericht bzw. den Wissenschaftsbericht erst am Tag der Rechnungsabschlussdebatte erhalten. Hier muss es wohl möglich sein, diese Berichte zeitgerecht zu erhalten, damit eine fundierte Debatte auf Grundlage dessen möglich ist"

"Im Bereich der Kultur ist vor allem das Projekt Wien Museum von essentieller Bedeutung. Aber wie wird es beim Wien Museum weiter gehen? Jahrelang ist bei diesem Projekt nichts weitergegangen bis Ende letzten Jahres endlich der Wettbewerb dafür abgeschlossen wurde. Die Fragen und Herausforderungen, die sich nun aber stellen, müssen endlich beantwortet und gelöst werden. Wie sieht es mit dem Denkmalschutz aus? Wie sieht es mit dem Verhältnis zu den Nachbarn aus? In welchem Zeitraum soll das Projekt fertig gestellt werden und vor allem wie werden sich die Kosten entwickeln und wie sieht die konkrete Finanzierung aus? Anfänglich war die Rede von 70 Mio. Euro. Nun schätzt man 100-120 Mio. Euro", so der Kultursprecher und weiter:
"Auch bei den Vereinigten Bühnen Wien ist zu klären, wie es nach dem Abgang von Thomas Drozda personell weitergeht. Wann wird es zu einer Ausschreibung kommen und wann ist mit einer neuen Führung zu rechnen?"

"Auch wenn nun der Dauerbrenner Hohe Wand Wiese einer Lösung zugeführt wurde, sind auch im Sportbereich einige Baustellen offen. Der Eisring Süd befindet sich in einem desolaten Zustand. Hier muss seitens der Stadtregierung endlich etwas passieren. Hier erwarten wir uns konkrete Antworten seitens des zuständigen Stadtrats. Auch auf das Fehlen einer Mehrzweckhalle für Wien hat die ÖVP seit Jahren hingewiesen. Passiert ist jedoch nichts. Hier braucht es endlich einen Sportstättenentwicklungsplan für Wien um die Sportinfrastruktur in dieser Stadt auf das Niveau einer Weltstadt zu bringen", so Aichinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 912
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0006