ORF III am Mittwoch: In memoriam Götz George, TV-Premiere der Doku „Zwischen Himmel und Erde – Flugretter im Einsatz”

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information ändert am Mittwoch, dem 29. Juni 2016, in memoriam Götz George sein Programm und zeigt den Charakterdarsteller in einer seiner umstrittensten Rollen, als Schlomo Herzl in „Mein Kampf“ (20.15 Uhr) aus dem Jahr 2008. Im Anschluss begibt sich Markus Voglauer für „treffpunkt medizin” zwischen Himmel und Erde: Die neue ORF-III-Produktion „Flugretter im Einsatz” (22.05 Uhr) begleitete den Medizinjournalisten zwei Jahre bei seiner Ausbildung zum Flugretter.

„In memoriam Götz George: Mein Kampf”

Der kluge, schlitzohrige Buchhändler Schlomo Herzl (Götz George) nimmt sich 1910 in Wien des jungen, despotischen, untalentierten Zeichners Hitler an, unterstützt ihn wie ein Vater seinen Sohn und bereitet ihm den Weg in die Politik. Eine, wie sich herausstellen soll, fatale Entwicklung für die Weltgeschichte. In der Adaption des gleichnamigen Theaterstücks von George Tabori sind unter der Regie von Urs Odermatt u. a. Tom Schilling (Adolf Hitler), Wolf Bachofner (Himmlischst), Simon Schwarz (Max), Henning Peker (Anton), Elisabeth Orth (Frau Tod), Anna Unterberger (Gretchen) und Bernd Birkhahn (Lobkowitz) zu sehen.

„treffpunkt medizin: Zwischen Himmel und Erde – Flugretter im Einsatz”

Wer zur Flugrettung will, muss viele Voraussetzungen und jahrelange Erfahrung im Rettungsdienst mitbringen. Die Flugrettung will nur die Besten, denn hoch am Himmel sind die Herausforderungen enorm. Jahrelang bereits im Rettungsdienst tätig, hat der Bergretter Markus Voglauer über einen Zeitraum von zwei Jahren die Ausbildung zum Flugretter absolviert und gleichzeitig an insgesamt 60 Drehtagen seine (Grenz-)Erfahrungen und Eindrücke filmisch festgehalten. Die 90-minütige Dokumentation unter der Regie von Tobias Seidler begleitet Voglauer bei seinen einzelnen Ausbildungsschritten und zeigt die körperlichen und mentalen Grenzen auf, an die zukünftige Flugretter dabei gelangen. Das Fernsehpublikum hat somit die einzigartige Chance hinter die Kulissen der ÖAMTC-Flugrettung zu blicken.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006