Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (OTS/NLK) - Die NÖ Landesregierung hat unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll u. a. folgende Beschlüsse gefasst:

Der Verein „Iffland und Söhne“ erhält für die Sommerproduktionen im Thalhof Reichenau 2016 einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 100.000 Euro.

Für die Durchführung der ESF-geförderten Qualifizierungs- und Beschäftigungsmaßnahme „Fit im Handwerk“ wurde ein Förderungsbetrag aus Mitteln der Arbeitnehmerförderung des Landes Niederösterreich von bis zu 1.200.000 Euro bewilligt.

Genehmigt wurde auch die Förderung des Landes Niederösterreich an Bioenergy 2020+ am Projektstandort Wieselburg zur Umsetzung des Projektes „Charakterisierung realer Benzo(a)pyren-Emissionen von Biomassekleinfeuerungsanlagen in Höhe von max. 122.500 Euro (NÖ Landesmittel).

Weiters wurde beschlossen, das Bauvorhaben „Schrems Landesberufsschule, Neubau Schülerheim und Teilsanierung Schule“ als Regierungsvorlage dem NÖ Landtag zu übermitteln.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003