Totalschaden nach Unfall am Gürtel

Wien (OTS) - Am 27.06.2016 kam es gegen 11:10 Uhr am Lerchenfelder Gürtel (8. Bezirk) zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Laut Zeugenaussagen verlor ein 19-jähriger Autolenker aufgrund zu hoher Geschwindigkeit bei einem Fahrstreifenwechsel die Kontrolle über das Fahrzeug. Das Auto schleuderte nach rechts und kollidierte mit einem auf einem anderen Fahrstreifen wartenden LKW sowie einem PKW. Der Unfallverursacher sowie sein Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001