Jugendliche lernen mit APPetit-Quiz richtigen Umgang mit Lebensmittel

Pernkopf: Zu viele Lebensmittel landen im Müll

St. Pölten (OTS/NLK) - Wie können bei einem Buffet Reste vermieden werden, wie wird Hartkäse richtig gelagert und wo ist es im Kühlschrank am kältesten? Diese und ähnliche Fragen beschäftigten etliche Jugendliche, die im letzten Schuljahr die „APPetit“-Schulstunde erlebten.

„Täglich landen in Niederösterreich 90 Tonnen genießbare Lebensmittel im Restmüll. Mit dieser Initiative wollen wir besonders die Jugendlichen auf dieses Problem aufmerksam machen”, sagt Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. Darum entwickelten das Land Niederösterreich und die NÖ Umweltverbände für Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren die „APPetit“-Schulstunde mit dem APPetit-Quiz.

In der speziellen Schulstunde werden Informationen zu den Themen Lebensmittel und Lebensmittelabfälle geboten und das APPetit-Quiz mit der eigens entwickelten Web-Plattform „appetit.cc“ auf Smartphones, Tablets und am PC gespielt. Rund 1.000 Schülerinnen und Schüler haben schon über 50.000 Fragen richtig beantwortet. Die APPetit-Schulstunde kann auch im nächsten Schuljahr wieder über die Homepage der NÖ Umweltverbände www.umweltverbaende.at gebucht werden.

„Mit der APPetit-Schulstunde ist es uns gelungen, den Jugendlichen den Wert unserer Lebensmittel nachhaltig näher zu bringen und so Bewusstsein gegen Lebensmittelverschwendung zu schaffen", so Bürgermeister Anton Kasser, Präsident des Vereins „die NÖ Umweltverbände.“

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005 -12704 bzw. 0676/812-15283, e-mail lr.pernkopf@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006