AVISO NEOS-PK „Registrierkasse für Parteien - ohne Ausnahme“, am 28. Juni 2016, 10:00 Uhr

mit Beate Meinl-Reisinger, NEOS-Landessprecherin Wien und Klubobfrau, sowie Niki Scherak, stv. NEOS-Klubobmann und Verfassungssprecher

Wien (OTS) - Im Zuge von Nachbesserungen bei der Registrierkassenpflicht sollen einige Ausnahmen für Vorfeldorganisationen von Parteien beschlossen werden. Damit werden die Parteikassen auf Kosten der Gastronomen ordentlich aufgefüllt. Diese steuerliche Begünstigung kommt einer zusätzlichen Parteienfinanzierung durch die Hintertür gleich.

NEOS sammelt daher ab sofort Unterschriften zur Abschaffung dieser Ungleichbehandlung gegenüber den österreichischen Wirten und Unternehmer_innen.

Die Vertreter_innen der Medien sind herzlich willkommen.

NEOS-PK „Registrierkasse für Parteien - ohne Ausnahme“

Datum: 28.6.2016, um 10:00 Uhr

Ort:
Zum Gschupftn Ferdl
Windmühlgasse 20 bzw. Durchgang Raimundhof, 1060 Wien

Rückfragen & Kontakt:

NEOS
+43 1 522 5000
presse@neos.eu
www.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEO0001