Startschuss für den SommerLeseClub 2016 der Büchereien Wien

Wien (OTS) - Ob Flugreise nach Spanien oder doch lieber Urlaub in den Bergen, ob Baden im Gänsehäufel oder Ferien auf „Balkonien“: mit der richtigen Ferienlektüre kann man spannende Abenteuer erleben und in unbekannte Welten reisen.

Bereits zum 5. Mal findet der SommerLeseClub der Büchereien Wien in Zusammenarbeit mit dem Stadtschulrat Wien statt. Der Club soll Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 13 Jahren zum freiwilligen Lesen motivieren.

„Lesen erweitert den Wortschatz und fördert die Sprachkompetenz der Kinder und Jugendlichen. Die jungen Menschen profitieren nachhaltig von Aktionen wie dem SommerLeseClub, auch in der Schule" begrüßt Bildungs- und Jugendstadträtin Sandra Frauenberger die Initiative der Büchereien Wien.

„Bücher und Ferien gehören einfach zusammen!“ ist Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorszky überzeugt. „Lesen ist nicht nur eine wichtige Grundkompetenz für jede Ausbildung, sondern macht vor allem jede Menge Spaß. Dazu wird auch der diesjährige SommerLeseClub beitragen!“

Der Startschuss für die diesjährige Aktion fällt heute, Montag, 27. Juni. Bis zum 9. September können die jungen Menschen aus über 330.000 Büchern mindestens drei auswählen und lesen. Für jedes gelesene Buch wird ein Bewertungsbogen ausgefüllt oder ein Bewertungsvideo hochgeladen. Ab drei gelesenen Büchern bekommen alle teilnehmenden Kinder ein kleines Geschenk und ein Zertifikat. Darüber hinaus kann man an der Verlosung von 10 Hauptpreisen beim SommerLeseClub-Abschlussfest am 27.September teilnehmen. Ab 15 Uhr erwartet die Kinder eine Preisverleihung und Musikprogramm.

Der SommerLeseClub ist ein Freizeitspaß mit Mehrwert: wer im neuen Schuljahr sein Lesezertifikat vorweist, hat nicht nur spannende und unterhaltsame Stunden verbracht, sondern auch handfeste Vorteile im Unterricht. Größerer Wortschatz, besseres Textverständnis und allgemein höhere Lesekompetenz bedeuten natürlich auch bessere Noten. Außerdem kann das Lesezertifikat als Nachweis für außerschulisches Leseengagement angeführt werden.

Weitere Information erhalten Sie unter www.sommerleseclub.at

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder/ abrufbar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Saya Ahmad
Mediensprecherin Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
Tel.: +43 1 4000 81295
E-Mail: saya.ahmad@wien.gv.at
www.sandra-frauenberger.at

Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtschulrat für Wien
Tel.: +43 1 525 25 77019
E-Mail: michaela.zlamal@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011