Letzter Tag der Sport-Ausstellung im Bezirksmuseum 1

Wien (OTS/RK) - Im Bezirksmuseum Innere Stadt (1., Wipplingerstraße 8, „Altes Rathaus“) ist seit März die Sonder-Ausstellung „Sport in Wien“ zu sehen. Jetzt steht das Ende der durch ehrenamtliche Bezirkshistoriker liebevoll arrangierten Schau bevor: Nur mehr am Dienstag, 28. Juni, und am Donnerstag, 30. Juni, wird dieser Rückblick auf das Sportgeschehen in der Innenstadt gezeigt. Auf Tafeln mit Bildmaterial und Texten sowie mit diversen Exponaten beschreibt das Museumsteam (Leitung: Kurt Kospach) zum Beispiel einstige Veranstaltungen im Bereich des Donaukanals und auf der Ringstraße. Das Museum ist Dienstag und Donnerstag jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr offen. Der Eintritt ist gratis.

Die Schau enthält Informationen über historische Sportstätten und beliebte Sport-Arten im Alten Wien. Sport-Aktionen auf dem Heldenplatz werden genauso beschrieben wie das Eislaufen in der Vergangenheit und in der Gegenwart. Die Entstehung von „Alpinen Vereinen“ im 1. Bezirk sowie die Inbetriebnahme von Hallen für Kletterinnen und Kletterer sind weitere Schwerpunkte in der interessanten Dokumentation. Informationen: Telefon 4000/01 127 bzw. E-Mail bm1010@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Innere Stadt:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006