krone.at, heute.at und W24 kooperieren in der Videocontent-Produktion

Wien (OTS) - Um künftig noch besser aktuelle Ereignisse aus der Region Wien covern zu können, starten krone.at, heute.at und der Wiener Stadtsender W24 den gemeinsamen Videocontent-Pool VIDEO3. Ziel der Kooperation ist es, Planungs- und Produktionsleistungen für topaktuellen Chronik-Content aus dem Großraum Wien auf eine gemeinsame Basis zu stellen. Produktions- und Servicepartner ist die auf Bewegtbild-Content spezialisierte Produktionsfirma „wienweit medien“ von Kurt Raunjak. Diese koordiniert sämtliche Tätigkeiten und managt den Dreh sowie die Bereitstellung des umgehend abrufbaren Bildmaterials.

Als first Step der neuen Kooperation wird die Bereitstellung einer 24/7 Kamerabereitschaft für aktuelle Ereignisse in der Region Wien umgesetzt. In der Folge ist eine Ausweitung auf ganz Österreich geplant. Alle Kamerateams sind mit Schnitt-Laptops, die über ein mobiles Broadcastsystem verfügen, ausgerüstet. So kann das Drehmaterial bereits vor Ort geschnitten und sofort auf einen Server gestellt werden. Die Clips sind somit umgehend für die drei Kooperationspartner verfügbar.

Mag. Gerhard Riedler, Geschäftsführer Krone Multimedia: „krone.at setzt konsequent auf den Zukunftsmarkt Bewegtbild. Daher haben wir uns entschlossen, Synergien zu nutzen und unsere Kräfte in der Produktion von hochaktuellem Videocontent zu bündeln. Das schafft für alle Partner eine Win-Win-Situation und ermöglicht uns, noch schneller spannenden Newscontent anzubieten.“

„Vor allem die junge Generation tendiert vermehrt dazu, Nachrichten per Video zu konsumieren. Mit der Verbreitung von immer mehr Bewegtbild-Angeboten und -Plattformen – von Youtube, Facebook- und Twitter-Video bis hin zu Snapchat – wird sich diese Haltung zunehmend durchsetzen. Steigende Bandbreiten, WLAN-Hotspots und immer größere Surf-Volumen tun ihr Übriges", so „HEUTE"-Geschäftsführer Wolfgang Jansky. „Mit einer lokalen Medien-Kooperation lassen sich Ressourcen sinnvoll nützen, um einen ernsthaften Player am österreichischen Markt darzustellen", fügt heute.at Chefredakteurin Mag. Maria Jelenko hinzu.

Michael Kofler, Geschäftsführer W24: „Ereignisse werden von den Medien fast zeitgleich berichtet. Die Produktionsweise von Nachrichtencontent muss sich dahingehend anpassen und dementsprechend schneller werden. Die ständige Bereitschaft von Redaktionen, die Bündelung von Ressourcen und die Möglichkeit blitzschnell zu reagieren, wenn sich etwas ereignet, ist gefragt. Stand by 24/7 eben.“

Über heute.at

heute.at ist eines der modernsten deutschsprachigen Nachrichtenportale. Dass 45,7 %, also bereits fast jeder 2. Internetsurfer, im Quartal eines der starken Digitalangebote von heute.at ansteuern, beweist, welche Spitzenposition „Heute“ bereits im Online Bereich inne hat. (Quelle: ÖWA Plus IV 2015)

Über krone.at

krone.at ist eine der Top-Marken im Internet, die mit krone.tv auch im Bewegtbild-Segment erfolgreich etabliert ist und ständig weiterentwickelt wird. Mit über 4 Mio. Unique Clients und über 22 Mio. Visits monatlich gehört das Online-Portal der „Krone“ zu den Spitzenreitern der Tageszeitungen im Netz. (Quelle: ÖWA Basic 5/2016)

Über W24

W24 – Das Stadtfernsehen setzt sich wie kein anderer Sender intensiv mit aktuellen Themen der Stadt und ihrer BewohnerInnen auseinander. Durch seine starke Nachrichtenkompetenz, seine Live- und Vor- Ort-Präsenz und seine aktuellen TV-Formaten bietet das Wiener Stadtfernsehen Information, Service und Unterhaltung für alle WienerInnen. W24 läuft im Kabelnetz von UPC und Kabelplus sowie online und als mobiler Live-Stream über W24.at. W24 befindet sich im Eigentum der WH Medien. Die WH Medien GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Wien Holding, bündelt die Medienunternehmungen des Konzerns und kümmert sich um die strategische Weiterentwicklung dieses Standbeines.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Gertraud Lankes; Tel. +43 (0)5 1727 23925
Email: gertraud.lankes@mediaprint.at

DI Kurt Raunjak; Tel. 0660/4736419
Email: raunjak@wienweit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEP0001