Neue renommierte Partnerhochschulen aus Taiwan für die FH Kufstein Tirol

Anlässlich einer hochdekorierten Bildungsdelegation aus Taiwan konnte die FH Kufstein Tirol zwei weitere Verträge mit neuen Partnerhochschulen fixieren.

Kufstein (OTS) - Die National Taipei University of Technology (Taipei Tech) und die National Taiwan University of Science and Technology (Taiwan Tech) unterzeichneten am 22. Juni 2016 eine Kooperationsvereinbarung mit der Kufsteiner Fachhochschule. Im Rahmen eines hochrangigen Delegationsbesuches in Österreich, der die Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen österreichischen und taiwanesischen Hochschulen zum Ziel hatte, konnte auch die FH Kufstein Tirol zwei angebahnte Kooperationsverträge zum erfolgreichen Abschluss bringen.

Die angestrebten Kooperationen sollen, so eine Willensbekundung der ausführenden Organisatoren (Abteilung für Internationalisierung von Hochschulen des bmwfw sowie der Fachhochschulkonferenz /FHK) im Bereich der Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft engere Bande zwischen Österreich und Taiwan knüpfen.Taiwan ist der asiatische Staat, der für sein außerordentliches Wirtschaftswachstum seit Jahrzehnten weltweit beneidet wird. Mit 23,5 Mio. Einwohnern ist Taiwan heute weltweit zweitgrößter Anbieter von Halbleiter-Produkten, PC-Hauptplatinen und Notebooks – ein technisch hochentwickelter Industriestaat.

Die hochrangige Delegation setzt sich aus Angehörigen von Taiwans Bildungsministerium und der obersten Führungsebene der taiwanesischen Universitäten zusammen. Begleitet wird die Wissenschaftsdelegation von dem österreichischen Austauschdienst (OeAD), dem Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft sowie heimischen VertreterInnen mehrerer österreichischer Hochschulen.

Die neuen Partnerhochschulen der FH Kufstein Tirol

Die Kooperationsvereinbarungen der FH Kufstein Tirol werden mit zwei Hochschulen abgeschlossen, die im Bereich der technischen Wissenschaften beeindruckende Leistungen erbracht haben.

Die National Taipei University of Technology (Taipei Tech) wurde 1912 gegründet und ist eine der ältesten Universitäten Taiwans. Mit 17 Bachelor-, 26 Master- und 16 Doktoratsprogrammen widmet sich die Hochschule den Themen Technik, Design und Management. „Vertreten durch den Präsident Prof. Leehter Yao, selbst hochdekorierter Wissenschaftler, konnte das Memorandum of Understanding zwischen Taipei Tech und FH Kufstein Tirol heute unterzeichnet werden“, freut sich Geschäftsführer Prof. (FH) Dr. Thomas Madritsch. „Das Abkommen sichert unseren Studierenden spannende Auslandsaufenthalte bei einer ausgezeichneten technischen Hochschule!“

Die National Taiwan University of Science and Technology (Taiwan Tech), besteht seit 1974 und beherbergt etwa 10.000 Studierende, knapp 70.000 AbsolventInnen hat das Technikinstitut schon vorzuweisen, neben einiger international angesehener Zertifizierungen. Die Taiwan Tech wurde ebenfalls vom Präsidenten der Universität vertreten, Prof. Ching-Jong Liao, Wissenschaftler, Chefredakteur und Empfänger zahlreicher Forschungspreise.

Die Kooperationsvereinbarungen mit beiden Hochschulen dienen der kontinuierlichen Zusammenarbeit im Bereich der Forschung sowie dem Ausbau der Studierenden- und Lehrendenmobilität. „Die Internationalisierungsstrategie der Kufsteiner Hochschule wird durch die erfolgreichen Kooperationsabschlüsse weiter gestärkt - unser Netzwerk wird durch die beiden neuen Partner perfekt ergänzt – wir sehen der künftigen Kooperation mit Freude entgegen“, so der Geschäftsführer der FH Kufstein Tirol.

Rückfragen & Kontakt:

elisabeth.soetz@fh-kufstein.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009