ORF III am Donnerstag: Sechsteiliger Themenabend zum EU-Referendum Großbritanniens u. a. mit „Inside Brüssel Spezial“

Außerdem: Philipp Hochmair in den „Künstlergesprächen“

Wien (OTS) - Am Donnerstag, dem 23. Juni 2016, entscheiden die Briten über „Brexit“ oder „Bremain“. Am Tag des Votums präsentiert ORF III Kultur und Information einen sechsteiligen Themenabend (Infos zum ORF-Programmschwerpunkt unter presse.ORF.at) mit spannenden Dokumentationen und einer verlängerten Live-Ausgabe von „Inside Brüssel“ aus dem europäischen Parlament.
Zuvor erzählt Schauspieler Philipp Hochmair in einer neuen Folge der „Künstlergespräche“ (19.25 Uhr), wie er sich vom „Wiener Bürgersöhnchen“ zum Künstler entwickelte und erklärt, warum Klaus Maria Brandauer zwar der schlechteste Pädagoge der Welt sei, für ihn aber dennoch der perfekte Lehrer war.

„Brexit“-Themenabend: „Die Queen – Ein Leben für die Krone“ (20.15 Uhr), „Inside Brüssel Spezial“ (21.10 Uhr), „Brexit: England – Das Zünglein an der Waage?“ (22.00 Uhr), „Boris Johnson: Der Brexit-Befürworter im Porträt“ (22.30 Uhr), „Englands Weg nach Europa“ (23.00 Uhr) und „Europa auf Crashkurs – The Great European Disaster Movie“ (00.00 Uhr)

Mit teilweise noch nie gezeigtem Archivmaterial und exklusiven Interviewpartnern wirft im Hauptabend die Dokumentation „Die Queen – Ein Leben für die Krone“ einen ungewöhnlichen Blick auf das englische Königshaus und seine Beziehung zur britischen Bevölkerung. Zu Wort kommen u. a. Paul McCartney und Keith Richards, die Schriftsteller Martin Amis, Ian McEwan und Salman Rushdie, die Künstler David Hockney und Damien Hirst, Schauspielerin Helen Mirren sowie führende Politiker.
Zwei Stunden vor Schließung der Wahllokale in Großbritannien meldet sich anschließend Peter Fritz mit einer verlängerten Ausgabe des Polittalks „Inside Brüssel Spezial“ live aus dem Europäischen Parlament in Brüssel: Mit Gästen aus Politik, Medien und Wissenschaft, darunter der langjährige Europapolitiker Sir Graham Watson und die Europaabgeordneten Róża Thun (Polen), die Journalisten Bojan Pancevski (Sunday Times) und Stephanie Pack (Salzburger Nachrichten) sowie die Politikexpertin Stefani Weiss (Bertelsmann Stiftung), diskutiert Fritz über den möglichen Ausgang der Abstimmung und die jeweiligen Konsequenzen.
Danach beleuchtet die Dokumentation „Brexit: England – Das Zünglein an der Waage“ den Unmut der Briten gegenüber der Europäischen Union und zeigt die negative Stimmung gegenüber Migranten auf, die besorgt sind, ob sie im Falle eines Austritts weiterhin in Großbritannien leben und arbeiten dürfen.
Danach stellt die Doku „Boris Johnson: Der Brexit-Befürworter im Porträt“ den kontroversen Londoner Ex-Bürgermeister vor, der sich mit der Befürwortung des Austritts zum direkten Gegner seines Parteifreundes, Premierminister David Cameron, machte.
Das Zeitdokument „Englands Weg nach Europa“ von Hugo Portisch und Sepp Riff aus dem Jahr 1970 gibt anschließend Einblick, welche Fragen England vor dem Eintritt in die EU beschäftigten und welche Hoffnungen und Sorgen das englische Volk vor dem Beitritt beeinflussten.
Den Abschluss des Programmabends macht die im Jahr 2060 spielende Science-Fiction-Doku „Europa auf Crashkurs – The Great European Disaster Movie“, die schon 2015 auf das Scheitern der EU als Folge des Ausstiegs Großbritanniens zurückblickte und bei ihrer Premiere im März des Vorjahres einen Skandal auslöste.

Am Freitag, dem 24. Juni 2016, berichtet ORF III in einer morgendlichen Spezialausgabe von „60 Minuten.Politik“ (8.00 Uhr) live über den Ausgang des britischen Referendums: ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs diskutiert im Wiener Parlament mit den Delegationsleitern der österreichischen EU-Abgeordneten, welche Auswirkungen das Ergebnis auf die EU und auf Österreich hat.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005