Terumo BCT gibt Finanzierungsvereinbarung mit der Biomedical Advanced Research and Development Authority (BARDA) über $ 17,4 Millionen bekannt

Lakewood, Colorado (ots/PRNewswire) - Terumo BCT, ein weltweit tätiger Hersteller von medizinischen Geräten, freut sich bekannt geben zu können, dass man von der Biomedical Advanced Research and Development Authority (BARDA) eine Erstfinanzierung von $ 17,4 Millionen für den Beginn einer klinischen Studie des Mirasol® Pathogen Reduction Technology (PRT) Systems - die klinische Mirasol Platelets in Plasma Studie (MIPLATE) - in den Vereinigten Staaten erhalten hat. BARDA ist eine Abteilung des Office of the Assistant Secretary for Preparedness and Response im U.S. Department of Health and Human Services (US-Gesundheitsministerium), die einen integrierten, systematischen Ansatz für die Entwicklung und den Kauf von erforderlichen Impfstoffen, Arzneimitteln, Therapien und Diagnosewerkzeugen für medizinische Notfälle in der öffentlichen Gesundheit verfolgt.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160524/371619LOGO

Bei der von Terumo BCT geförderten MIPLATE-Studie handelt es sich um eine multizentrische, kontrollierte, randomisierte, Nichtunterlegenheitsstudie, die dazu ausgelegt ist, die klinische Wirksamkeit von normalen Blutplättchen in Plasma gegenüber Mirasol-behandelten Blutplättchen in Plasma in Patienten mit hypoproliferativer Thrombocytopenie auszuwerten. In die Studie sind bis zu 15 Krankenhäuser, entsprechende Blutzentren und 556, an Blutkrebserkrankungen mit hypoproliferativer Thrombocytopenie leidende Patienten eingebunden, deren Thrombozytenzahl voraussichtlich unter oder bei 10,000/µL liegt und die mindestens zwei Transfusionen von Blutplättchen benötigen. Die Dauer der Studie ist mit 3,5 Jahren angesetzt.

Der Gesamtwert der Vereinbarung kann bei Ausübung sämtlicher Optionen über einen Zeitraum von 10 Jahren bis zu $ 169 Millionen betragen. Zu den Optionen zählen zusätzlich durchgeführte Arbeiten für umfassendere Konfigurationen, einschließlich Mirasol-behandelter Blutplättchen (z. B. in Additivlösungen für Blutplättchen gelagerte Blutplättchen, auf anderen Plattformen gesammelte Blutplättchen und/oder aus Vollblut gewonnene Blutplättchen), der Entwicklung von Geräten der nächsten Generation und der klinischen Entwicklung von Mirasol-behandeltem Plasma.

"Die Finanzierung dieses Programms zeigt, wie bedeutend die Sicherheit und die Verfügbarkeit von Blut für Behörden, wie die BARDA sind, die den Auftrag haben, Technologien zu unterstützen, die sich nennenswert auf das Gesundheitswesen auswirken und für die Bürger der Vereinigten Staaten insgesamt wichtig sind", sagte Dr. Ray Goodrich, Vice President, Chief Scientific Officer, Pathogen Reduction Technologies. "Die Wahl von Terumo BCT für dieses Arbeitsprogramm spiegelt unsere Position in der Branche als führendes Unternehmen und Innovator wider, und die Mirasol PRT-Plattform ist im Rahmen der Anforderungen an Blutsicherheit eine unbestreitbar innovative Lösung. Terumo BCT hat sich der Erschließung des Potenzials von Blut und der Verbesserung der Sicherheit der weltweiten Blutversorgung durch Mirasol verpflichtet."

Dieses Projekt wird mit staatlichen Mitteln des Department of Health and Human Services, Office of the Assistant Secretary for Preparedness and Response, Biomedical Advanced Research and Development Authority, mit der Vertragsnummer. HHSO100201600002C finanziert.

Das Mirasol PRT System ist in den Vereinigten Staaten und Kanada nur für klinische Untersuchungen zugelassen. In ausgewählten Ländern verfügbar.

Über Terumo BCT

Terumo BCT, ein Weltmarktführer bei Blutkomponenten, therapeutischer Apherese und Zelltechnologien, ist das einzige Unternehmen, das die einmalige Kombination von Apheresesammlung, manueller und automatisierter Verarbeitung von Vollblut und Technologien für die Reduzierung von Pathogenen anbietet. Wir sind davon überzeugt, dass mit Blut künftig noch mehr für Patienten getan werden kann als heute. Diese Zuversicht regt unseren Innovationsgeist an und stärkt unsere Zusammenarbeit mit Kunden.

Medienkontakt Sherri Hughes-Smith - Terumo BCT Global Corporate Communications Telefon: +1.303.542.5113 press@terumobct.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0012