LSV-Wahl: Schülerunion will stärkste Kraft bleiben

Schülerunion will eindeutige Mehrheit in den Landesschülervertretungen halten

Wien (OTS) - Morgen, Donnerstag, starten mit Wien und dem Burgenland die Wahlen für die Landesschülervertretungen 2016/17 in ganz Österreich. Die Schülerunion stellt in allen neun Bundesländern Kandidatenteams und will die Mandatsmehrheit in den Landesschülervertretungen sowie in der Bundesschülervertretung halten.

Zurzeit stellt die Schülerunion 140 der 156 Landesschülervertretungs-Mandatare, sowie 27 von 29 Mandaten in der Bundesschülervertretung. Bundesobmann Philipp Kappler ist überzeugt, dass die Schülerunion auch heuer als eindeutig stärkste Kraft aus den Wahlen gehen wird. "Wir haben als Schülerunion in den letzten Jahren bewiesen, wie Vertretungsarbeit funktioniert. Das bestätigen uns und unseren Funktionären die Ergebnisse der LSV-Wahlen in den letzten Jahren. Ich bin froh, dass wir in ganz Österreich junge, engagierte Menschen gefunden haben, die sich im nächsten Jahr für die Anliegen der Schülerinnen und Schüler einsetzen wollen."

Die Wahltermine im Detail:
23.06: Wien & Burgenland
24.06: Niederösterreich
30.06: Oberösterreich & Steiermark
05.07: Vorarlberg
06.07: Kärnten
07.07: Salzburg & Tirol

Die Landesschülervertretungen stellen die gesetzlich verankerten Vertretungen der Schülerinnen und Schüler in jedem Bundesland dar. Sie bestehen je nach Bundesland aus vier bis acht Personen je Schulbereich (AHS, BMHS, BS). An der Spitze der Landesschülervertretungen stehen je drei Landesschulsprecher/innen, die gleichzeitig gemeinsam mit zwei Vertreter/innen der Zentrallehranstalten (ZLA) die Bundesschülervertretung bilden. An der Spitze dieser steht wiederum der/die Bundesschulsprecher/in. Dieses Jahr stellt die Schülerunion 27 von 29 Mandataren in der Bundesschülervertretung. Auch der Bundesschulsprecher Maximilian Gnesda kommt aus der Schülerunion.

Fotos zur honorarfreien Verwendungen:
Philipp Kappler: http://bit.ly/1peDDnH

Die Schülerunion ist mit über 30.000 Mitgliedern die größte Schülerorganisation Österreichs. Sie baut auf den drei Säulen "Aktion - Service – Vertretung" auf. Somit ist die Schülerunion eine wichtige Anlaufstelle für diverse Anliegen der Schülerinnen und Schüler.

Rückfragen & Kontakt:

Florian Dagn
Pressesprecher
Florian.dagn@schuelerunion.at
0664 887 89 866

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OSU0001