Karas fordert Verbilligung von Krediten für KMU

"FinTechs müssen in Europa bleiben" / EU- Parlamentsausschuss stimmt über Karas-Bericht zu Finanzierungsmöglichkeiten für Klein- und Mittelbetriebe ab

Brüssel, 21. Juni 2016 (ÖVP-PD) Die Möglichkeiten von
Banken, Klein- und Mittelbetrieben (KMU) verbilligte Kredite
zu geben, müssen weiter ausgebaut werden. Dies fordert der Europaabgeordnete Othmar Karas in einem Bericht, über den der Wirtschaftsausschuss des EU-Parlaments heute abstimmt.****

"Der KMU-Faktor für Kredite, den wir in der neuen Bankenregulierung 2013 eingeführt haben, funktioniert und muss ausgeweitet werden", so Karas, der neben der starken Rolle von Banken bei der KMU-Finanzierung auch mehr alternative Finanzierungsmodelle fordert. "Wir müssen die Kapitalmärkte
auch für kleine Unternehmen nutzbar machen. Die EU-Kapitalmarktunion muss in den Dienst der KMU gestellt werden",
so Karas.

Karas' Bericht fordert auch ein umfassendes EU-Programm,
um die "financial literacy", also die Alphabetisierungsquote
im Umgang mit Zahlen und wirtschaftlichem Denken bei jungen
Menschen zu erhöhen. "Nur wer über die nötigen ökonomischen Grundlagen verfügt, hat den Mut, Neues zu wagen. Bei vielen Jungunternehmern gibt es nicht genügend Kenntnisse über europäische Förderinitiativen und Finanzierungsmodelle abseits
des Mainstreams", so Karas.

Darüber hinaus fordert Karas "die längst überfällige Einrichtung" von One-Stop-Shop-Anlaufstellen in jedem EU-Land,
bei der alle Anmeldeschritte für Neugründungen von Unternehmen zentral erledigt werden können. "Nur wenn es gelingt, dass ein FinTech-Unternehmen aus Madrid sein Geschäftsmodel ebenso
schnell nach Tallinn wie nach Wien bringen kann, wird es auf
Dauer interessant bleiben, mit dem Unternehmen in Europa zu
bleiben und das unternehmerische Glück nicht in anderen Teilen
der Welt zu suchen", betonte Karas.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Othmar Karas MEP, Tel.: +32-2-28-45627,
othmar.karas@ep.europa.eu
Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784,
daniel.koster@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002