Niedermühlbichler: Integration schafft Perspektiven

SPÖ-Bundesgeschäftsführer begrüßt heute im Ministerrat beschlossenes Integrationspaket

Wien (OTS/SK) - Für SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler ist das heute im Ministerrat beschlossene Integrationspaket ein wichtiger Schritt, die Integration von Geflüchteten in die Gesellschaft gleich von Anfang an zu fördern. "Wir wissen, dass der Erwerb der Sprache im neuen Land, die Vermittlung von Grundwerten und die Möglichkeit, regelmäßig einer Tätigkeit nachzugehen - und all das so früh wie möglich - essentiell für eine erfolgreiche Integration in die Gesellschaft sind", betont Niedermühlbichler am Dienstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Klar ist, dass Integration Perspektiven schafft und das Vorhandensein von Perspektiven wiederum die Integration fördert", so der SPÖ-Bundesgeschäftsführer. ****

Insbesondere, dass schon AsylwerberInnen mehr Möglichkeiten zur Teilhabe an der Gesellschaft, konkret am Erwerbsleben, bekommen, indem mehr gemeinnützige Tätigkeiten als bisher für sie geöffnet werden, sei zu begrüßen. "Diese Tätigkeiten werden in weiterer Folge den Einstieg ins Erwerbsleben erleichtern", so Niedermühlbichler. "Dass Menschen, die vor Krieg und Verfolgung flüchten mussten, dabei unterstützt werden, in ihrer neuen Umgebung Zugang zum gesellschaftlichen Leben zu erhalten, ist eine Win-win-Situation für alle", betont der SPÖ-Bundesgeschäftsführer. (Schluss) bj/sc

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002