Frauenberger: Integrationspaket zeigt, dass Bewegung in der österreichischen Integrationspolitik möglich ist!

Wiener Integrationsstadträtin unterstützt Integrationsmaßnahmen ab dem ersten Tag

Wien (OTS) - In einer ersten Reaktion zeigt sich die Wiener Integrationsstadträtin über das Integrationspaket des Bundes erfreut:
„In Wien haben wir bereits alle Integrationsmaßnahmen auch für AsylwerberInnen geöffnet und damit sehr gute Erfahrungen gemacht. ‚StartWien für Flüchtlinge‘ bietet AsylwerberInnen Chancen und Perspektiven ab dem 1. Tag, die im Gegenzug auch angenommen werden müssen. Ziel ist, dass Flüchtlinge, die in Wien in der Grundversorgung sind, ab dem 1. Tag Orientierung, Sprache und Qualifikation angeboten bekommen.“

Mit Deutschkursen, einer Integrationsbegleitung durch Start-Wien Infomodule und einer Bildungsberatung setzt Wien auf Integrationsmaßnahmen von Beginn an. „Je schneller es uns gelingt, Integration zu ermöglichen, desto besser wird auch die Einbindung in die Gesellschaft gelingen. Ich unterstütze die Maßnahmen der Bundesregierung“, so Frauenberger.

„Auch was die gemeinnützige Tätigkeit für AsylwerberInnen betrifft, haben wir in der Stadt Wien bereits positive Beispiele, wo Flüchtlinge als DolmetscherInnen, BeraterInnen oder auf andere Art und Weise einen Beitrag zum Zusammenleben leisten“, betont Frauenberger.

Abschließend begrüßt die Integrationsstadträtin die Sprachkurse für AsylwerberInnen und betont, dass die Zeit während dem Asylverfahren intensiver zum Spracherwerb genutzt werden muss. „Der Schwerpunkt muss auf Deutschkursen für AsylwerberInnen liegen. Die Sprachkurse sollten aber bereits während dem Asylverfahren über das Niveau A2 hinausgehen, um nicht wertvolle Zeit zu verlieren. Denn Sprache ist der Schlüssel zur Integration.“ (Schluss)grs

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Grubich
Mediensprecherin Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
+43 1 4000 81853
stefanie.grubich@wien.gv.at
www.sandra-frauenberger.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008