Registrierkassenpflicht: Doskozil begrüßt praxistaugliche Lösung

Doskozil: „Sportvereine und Feuerwehren haben großen gesellschaftspolitischen Wert“

Wien (OTS) - Verteidigungs- und Sportminister Hans Peter Doskozil unterstreicht die Wichtigkeit und große gesellschaftspolitische Bedeutung der Freiwilligenarbeit in Österreich, zum Beispiel bei den Freiwilligen Feuerwehren, Musik- oder Sportvereinen, und begrüßt daher die heute Dienstag im Ministerrat beschlossenen Eckpunkte einer Neuregelung der Registrierkassenpflicht. Doskozil hatte sich in vielen Gesprächen und auch öffentlich mehrfach für eine praxistaugliche Lösung der Registrierkassenpflicht ausgesprochen.„Unsere Sportvereine sind wichtige Säulen eines aktiven Freizeitlebens in Städten und Gemeinden. Sie leisten mit ihren Sportangeboten auch für Kinder und Jugendliche einen großen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge. Ebenso sind die Musikvereine aus der Gesellschaft nicht wegzudenken. Diese wichtige Arbeit muss unterstützt werden. Die geplante Neuregelung der Registrierkassenpflicht ist daher zu begrüßen“, sagt Doskozil, der als Verteidigungsminister auch die Wichtigkeit der Freiwilligen Feuerwehren hervorhebt. „Im Katastrophenfall arbeitet das Heer mit den Feuerwehren eng zusammen. Die Arbeit der Feuerwehren ist ungemein wichtig für die österreichische Bevölkerung. Auch hier ist es absolut notwendig für Rechtssicherheit zu sorgen.“

Kleine Kantinen auf Sportplätzen oder Sportanlagen sollen hin künftig von der Registrierkassenpflicht ausgenommen werden. Für gemeinnützige Vereine soll es in mehreren Bereichen zu Erleichterungen kommen, indem Veranstaltungen fortan weitgehend von der Steuerpflicht begünstigt sind und die Stundengrenze hierfür von 48 auf 72 ausgedehnt wird.

In Österreich gibt es 31.106 Sportvereine mit etwa 4,6 Mio. Mitgliedern.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Kommunikationschef des Bundesministers
0664/622-10-33
stefan.hirsch@bmlvs.gv.at
www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001