Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53) bekommt neue Leitung

Paul Weis, ehemaliger Bürgermeistersprecher, bestellt

Wien (OTS/RK) - Am Montag, dem 20. Juni, wurde der neue Leiter des Presse- und Informationsdienstes der Stadt Wien (PID - MA 53), Mag. Paul Weis, bestellt. JournalistInnen vor allem als Mediensprecher des Bürgermeisters der Stadt Wien bekannt, folgt der 47-Jährige nun offiziell Mag. Oliver Stribl, der Ende 2015 in die Privatwirtschaft wechselte. Seither leitete Weis den PID interimistisch. Der Magistratsdirektor der Stadt Wien, Dr. Erich Hechtner, überreichte Weis in Anwesenheit von Bürgermeister Dr. Michael Häupl, dem für den PID zuständigen Kulturstadtrat, Dr. Andreas Mailath-Pokorny, Personalstadträtin Mag.a Sandra Frauenberger, Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig sowie dem stellvertretenden Vorsitzenden der Gewerkschaft der Wiener Gemeindebediensteten, Norbert Pelzer, das entsprechende Dekret.

Paul Weis hat das Studium der Politikwissenschaft und Geschichte 1994 abgeschlossen, 1996 einen Postgraduate Lehrgang an der Johns Hopkins University besucht und an der Deutschen Universität für Weiterbildung 2013 einen Master of Arts in International Media Management erworben. Mitte der 90-er Jahre begann Weis seine berufliche Laufbahn im Presse- und Informationsdienst, mit Schwerpunkt der Öffentlichkeitsarbeitszusammenarbeit mit mittel- und osteuropäischen Nachbarländern sowie der Koordination zwischen dem PID und internationalen Organisationen. Mit 2001 wechselte er vom öffentlichen Verwaltungsbereich in die Wirtschaft, wo er, nach seiner Tätigkeit in der Pressestelle der Bank Austria Creditanstalt, Assistenz der Generaldirektion der Siemens AG, Lektor im Domus Verlag und der Leitung der Stabsstelle Kommunikation für die ARAG Österreich, mit Ende 2007 wieder in den PID zurückkehrte. Zunächst als Mediensprecher des Österreichischen Städtebunds, mit Sommer 2009 dann als Mediensprecher des Wiener Bürgermeisters.

Bürgermeister Dr. Michael Häupl wies darauf hin, dass sich die Kommunikationsbedingungen „fundamental im Bereich der Stadtaußenkommunikation, aber auch nach innen hin geändert haben“. Daher habe man im speziellen bei dieser Bestellung darauf geachtet, die Qualifizierungskriterien für den zukünftigen PID-Chef davon abhängig zu machen, wie er die Abteilung und die Kommunikationsarbeit der Stadt zukunftsfit mache. Mit Paul Weis, der einfach als Bester und überzeugendster Bewerber abgeschnitten habe, setze er auf „Kontinuität“. „Die Erwartungen an Dich sind groß, Du bist der neue „Kommunikationschef der Stadt“ – viel Erfolg und das notwendige Quäntchen Fortune“.

Magistratsdirektor Hechtner wies darauf hin, dass der PID „keine leichte, weil mehrere Aufgaben“ zu erfüllen habe: Die rund 110 MitarbeiterInnen umfassende Abteilung sei Informationsdienstleister für die Wiener Bevölkerung, Sprachrohr für Politik und Verwaltung, aber auch Kommunikationsexperte nach innen und außen. „Die rasanten technischen Veränderungen und damit einhergehenden Neuerungen - seien es Kommunikationskanäle, Endgeräte, aber auch neue Formen der Kommunikation - zwingen uns täglich unsere Kommunikationsformen und -wege auf den Prüfstand zu stellen. Wichtig ist es dabei nicht nur Trends „rechtzeitig“ und vor allem „richtig“ zu erkennen und einzuschätzen, sondern auch Botschaften effizient, schnell, punktgenau und zielgruppenadäquat absetzen zu können.“ Darüber hinaus sei es aber ganz wichtig, das Kerngeschäft einer Öffentlichkeitsarbeitsabteilung einer Stadt richtig zu bedienen:
„Verständlich und wohldosiert die Bevölkerung über die Entwicklungen, Neuerungen und wesentlichen Meilensteine des „Biotops Stadt mit Lebensqualität“ zu informieren. Als Serviceanlaufstelle, als Informationsdienstleister und als Übersetzer von komplexen Zusammenhängen“, so Hechtner.

Den ebenfalls anwesenden ehemaligen PID-Leitern, Fred Vavrousek und Oliver Stribl, wurde für die geleistete Arbeit gedankt.

Pressebilder:
www.wien.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Leitner
Magistratsdirektion
Tel: +43 1 4000 82552
Email: andrea.leitner@wien.gv.at

Rückfragehinweis: Martin Ritzmaier
Mediensprecher Bürgermeister der Stadt Wien
Tel: + 43 1 4000 81855
Email: martin.ritzmaier@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004