Josefstadt: Freiluft-Kinoabende am Jodok-Fink-Platz

„VOLXkino“-Gastspiel von 22.6. bis 25.6., Eintritt frei

Wien (OTS/RK) - Das ambulante Lichtspieltheater „VOLXkino“ sorgt an vier Abenden in der Josefstadt für gute Kino-Unterhaltung: Am Mittwoch, 22. Juni, wird in einer Freiluft-Vorstellung auf dem Jodok-Fink-Platz der Horror-Film „Freaks“ (US 1932, Regie: Tod Browning, Original mit Untertiteln) aufgeführt. Der Film erzählt eine Geschichte aus einer Kuriositäten-Show, wo eine Trapezkünstlerin einem Kleinwüchsigen übel mitspielt und die Rache der anderen Akteure mit Missbildungen („Freaks“) bleibt nicht aus. Beginn ist um 21.00 Uhr. Der Zutritt ist kostenlos. Auskünfte dazu: Telefon 0699/128 71 500 („Hotline“).

Hernach präsentiert das Wanderkino auf dem Jodok-Fink-Platz zwei Streifen des Regisseurs Peter Bogdanovic. Am Donnerstag, 23. Juni, läuft im Freiluft-Kino ab 21.00 Uhr der Film „The Last Picture Show“ (US 1971, O.m.U.). Darin geht es um eine Gruppe Jugendlicher in einer amerikanischen Kleinstadt, die auf dem Weg zum Erwachsenen negative Erfahrungen machen. In dem am Freitag, 24. Juni, um 21.00 Uhr beginnenden Film „Paper Moon“ (US 1973, O.m.U.) sind die Hauptpersonen ein Hochstapler sowie ein Waisenmädchen, zwischen denen sich nach anfänglicher Ablehnung letztlich eine Freundschaft entwickelt.

Bei der letzten Freiluft-Aufführung am Jodok-Fink-Platz in der Josefstadt ist im mobilen „VOLXkino“ am Samstag, 25. Juni, der Film „Ida“ (PL/DE 2013, Regie: Pawel Pawlikowski, O.m.U.) zu sehen. In dieser Produktion geht es um das Schicksal einer Tochter jüdischer Eltern, um Fragen des Glaubens und um die Suche nach Antworten. Die Vorstellung fängt um 21.00 Uhr an. An allen Abenden ist der Eintritt ins „VOLXkino“ gratis. Mehr Informationen: Telefon 219 85 45/80 (Verein „St. Balbach Art Produktion“). E-Mails an die Betreiber:
office@volxkino.at.

Allgemeine Informationen:
Mobiles Lichtspieltheater „VOLXkino“:
www.volxkino.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002