VÖGB: Sabine Letz ist ÖGPB Vorsitzende

Wien (OTS) - Die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) hat gestern, Montag, den 20. Juni einstimmig eine neue Vorsitzende gewählt. Mag.a. Sabine Letz folgt in dieser Funktion Mag. Gerald Leitner nach, der Generalsekretär des Weltverbandes der Bibliotheken in den Haag wurde.++++

Expertin für gewerkschaftliche Bildung

Mit Letz übernimmt eine ausgewiesenen Bildungsexpertin die ehrenamtliche Aufgabe der ÖGPB –Vorsitzenden. Sie ist seit mehr als 20 Jahren in der gewerkschaftlichen Erwachsenenbildung tätig und Leiterin des ÖGB-Referats für Bildung, Freizeit, Kultur und Geschäftsführerin des Verbandes Österreichischer Gewerkschaftlicher Bildung (VÖGB).

"Gewerkschaftliche Bildung ist immer auch politische Bildung, denn es geht darum, die vermittelten Informationen, das Wissen und die erlernten Kompetenzen immer im gesamtpolitischen Kontext zu sehen, Zusammenhänge zu erkennen und zu hinterfragen. Vor allem aber, soll politische Bildung dazu beitragen mitbestimmen zu wollen und zu können“, betont Letz.

Die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) ist eine Einrichtung zur Förderung der politischen Bildung im Bereich der Erwachsenenbildung. Sie unterstützt politische Bildung durch Weiterbildungsangebote und durch die Förderung von Projekten der politischen Erwachsenenbildung. Ihre Fördertätigkeit fokussiert die ÖGPB vorrangig auf ausgewählte Themenfelder, die nicht nur inhaltlich, sondern auch methodisch bearbeitet werden sollen.

Weitere Informationen auf: http://www.politischebildung.at und http://www.voegb.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Österreichischer Gewerkschaftsbund
Alexa Jirez
01/53 444-39 261, 0664/614 50 75
alexa.jirez@oegb.at
www.oegb.at
www.facebook.at/oegb.at
www.twitter.com/oegb_at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001