„Hello World“: Wiener Medien-Start-Ups überzeugen am GEN Summit

Zwischen Buzzfeed, Google & Co: Innovative österreichische Unternehmen begeistern die internationale Medienszene auf der Konferenz in Wien

Wien (OTS) - Fünf innovative Wiener Medien-Start-Ups präsentierten – als einzige österreichische GründerInnen – sich und ihre Ideen am GEN Summit der weltweiten Medienszene. Auf der Konferenz in der Aula der Wissenschaften diskutierten über 700 internationale Gäste von 15. -17. Juni über die Zukunft von Nachrichtenerstellung und -konsum.

Ermöglicht wurde diese einmalige Chance von der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation in der Wirtschaftskammer Wien. Unter dem Titel „Hello World - 5 Startups, 3 Tage, 1 Chance“ stellte die Fachgruppe ihren Expo-Stand am GEN Summit fünf Wiener Start-Ups aus der Marktkommunikation zur Verfügung, die sich an der Schnittstelle von Content, News und Media bewegen. Die Unternehmen Prediki, Sign Time, 23 Degrees, Opinion Tracker und Oratio begeisterten mit ihrer Innovationskraft und zogen somit mitten zwischen Unternehmen wie Buzzfeed, Storyful und Google die Aufmerksamkeit von internationalen BesucherInnen und möglichen Kooperationspartner/Innen auf sich.

„Die Unternehmen und Start-Ups der Kommunikationsbranche am Wirtschaftsstandort Wien haben enormes kreatives Können und Umsetzungsstärke. Sie haben mit ihren Produkten und Ideen das Potential Großes in der innovativen internationalen Medienbranche zu leisten“, sagt Konrad Maric, stellvertretender Obmann der Fachgruppe über die Initiative. „Wir haben mit dieser Präsentation großen Zuspruch und Fachinteresse von den Kongressteilnehmer/Innen erhalten. Und noch wichtiger: Unsere Start-Ups gingen mit ansehnlichen Stapeln von „prominenten Visitenkarten“ - von ZDF bis Microsoft - nach Hause, um diese ersten internationalen Kontakte nachhaltig pflegen zu können.
„Wir waren die einzigen, die kleine und mittlere Wiener Unternehmen auf der GEN Expo präsentierten. Hätten wir diesen wichtigen Schritt der Internationalisierung nicht gewagt, wäre die Wiener Wirtschaft mit Ausnahme der Medienhäuser hier überhaupt nicht vertreten gewesen“, meint Maric. „Es ist schön, auf diese Weise einen internationalen Erfolg für Wiener Kommunikations-Start-Ups ermöglichen zu können.“

Über die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation – Wirtschaftskammer Wien

Die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Wien ist mit über 9.000 Mitgliedern, die in 14 Berufsgruppen tätig sind, eine der größten Interessenvertretungen Österreichs. Sie setzt sich für Wiener Unternehmen der Werbe, PR- und Kreativbranche gegenüber der Politik ein, fördert Jungunternehmer/Innen bei den ersten Schritten in der Selbständigkeit und unterstützt ihre Mitgliedsunternehmen mit zahlreichen Service- und Beratungsangeboten.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Manfred Pichelmayer
Wirtschaftskammer Wien – Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien
Telefon: +43 1 514 50 3790
manfred.pichelmayer@wkw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WER0001