Grüne/Schautzer zum Weltflüchtlingstag: „Jetzt geht es um Integration!“

Eine gelungene Integration bedarf einer aktiven und konstruktiven Zusammenarbeit aller Beteiligten

Klagenfurt (OTS) - Anlässlich des heutigen Weltflüchtlingstages betont die Asyl- und Integrationssprecherin der Grünen, Sabina Schautzer, erneut: „Nachdem sich die im Vorjahr akut gewordene Flüchtlingssituation in Kärnten entspannt hat, geht es nun darum, jene Menschen, die bei uns in Kärnten geblieben sind, bestmöglich zu integrieren. Dabei sollen sowohl die Interessen der KärntnerInnen als auch jene der Neuangekommenen bestmöglich gewahrt werden.“

„JedeR ist gefordert, einen Beitrag zur Integration zu leisten, schließlich kann diese nur funktionieren, wenn alle Beteiligten aktiv an einem gedeihlichen Miteinander arbeiten. Einerseits braucht es seitens des Landes die notwendige Infrastruktur, wie diverse Kursangebote. Andererseits ist eine gelebte Willkommenskultur erforderlich, die die Flüchtenden aber auch annehmen und wertzuschätzen wissen müssen“, so Schautzer.

„Europa muss mit aller Vehemenz geschlossen für die Wahrung der Menschenrechte und des Weltfriedens eintreten“, sagt Schautzer und meint weiter: „Genauso muss sichergestellt werden, dass vor Ort die Lebensbedingungen erhalten bzw. geschaffen werden, damit eine Flucht erst gar nicht notwendig ist.“

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen im Kärntner Landtag
0463/577 57 152
erika.roblek@gruene.at
http://kaernten.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRK0001