Planetarium Wien: Erdbeermond – du schmeckst so süß!

ExpertInnen klären über Ursprung des Begriffs auf

Wien (OTS) - Heute, am 20. Juni 2016 ist Erdbeermond und der längste Tag im Jahr. Das passiert extrem selten, die meisten Menschen werden dies nur einmal in ihrem Leben erfahren können. Allerdings ändert sich nicht die Farbe des Mondes wie in einigen Medien berichtet wird. Der Begriff Erdbeermond hängt mit der Erdbeerernte bei den amerikanischen Ureinwohnern zusammen. Jeder Vollmond im Juni wird als Erdbeermond bezeichnet. Bei uns in Europa heißt er Rosenmond. Der „blue moon“ erscheint ja auch nicht blau. Dabei handelt es sich um einen zweiten Vollmond in einem Monat – was sehr selten passiert. Normalerweise gibt es nur einen Vollmond in einem Monat.

Nähere Informationen über den Ursprung des Begriffs bekommen BesucherInnen von den ExpertInnen im Planetarium Wien bzw. unter www.planetarium.wien (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Werner Gruber
Direktor
Planetarium Wien, Kuffner- und Urania Sternwarte
Mobil: 0699/189 17650
E-Mail: werner.gruber@vhs.at

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012