AVISO: Internationale „European Land Robot Challenge" ELROB 2016 auf Übungsplatz „Tritolwerk“

Wien (OTS) - Von 20. bis 24. Juni 2016 treten Roboter und unbemannte Fahrzeuge von 13 internationalen Teams bei der „European Land Robot Challenge“ (ELROB) 2016 gegeneinander an. Das Österreichische Bundesheer unterstützt diesen Wettbewerb als Co-Veranstalter und Gastgeber und nimmt mit einem Team teil.

Am ABC- & Katastrophenhilfeübungsplatz „Tritolwerk“ des Bundesheeres präsentieren nationale und internationale Experten ihre neuesten Entwicklungen aus dem Bereich Robotik und Technik.

Das Amt für Rüstung und Wehrtechnik (ARWT) des Österreichischen Bundesheeres, das FH Technikum Wien, das Austrian Institute of Technology und die Firma Taurob bilden das österreichische Team „Team Austria Technology“ (TAT). Mit einem autonomen Traktor, einem ferngesteuerten LKW und einem Roboter müssen sie fünf Szenarien (u.a. Bergung eines Dummys) bewältigen.

Das BMLVS lädt Medienvertreter und Medienvertreterinnen am 21. Juni 2016 herzlich zum Medientag sowie einem Pressegespräch ein.

Aufgrund der Sicherheitsvorkehrungen am Gelände wird um eine Anmeldung bis 21. Juni 2016, 09:00 unter presse@bmlvs.gv.at dringend gebeten. Außerdem ist zum Betreten des Geländes unbedingt ein Lichtbildausweis mitzuführen.

Weitere Informationen zur ELROB unter www.elrob.org.

Datum: Dienstag, 21.06.2016

Programm
10:00-10:30 Uhr:
-Pressegespräch

10:30- 12:45 Uhr:
-Führung durch die Boxengasse
-Besichtigung eines Szenarios

Teilnehmer
-Dr. Frank Schneider, Fraunhofer Institut
-Brigadier Michael Janisch, Leitung ARWT
-Prof. Dr. Henrik I. Christensen, Direktor Center for Robotics and Intelligent Machines

Ort
ABC- & Katastrophenhilfeübungsplatz „Tritolwerk“
Tritolstraße 91
2492 Eggendorf

Internationale „European Land Robot Challenge" ELROB 2016 auf
Übungsplatz „Tritolwerk“


Von 20. bis 24. Juni 2016 treten Roboter und unbemannte Fahrzeuge
von 13 internationalen Teams bei der „European Land Robot Challenge“
(ELROB) 2016 gegeneinander an. Das Österreichische Bundesheer
unterstützt diesen Wettbewerb als Co-Veranstalter und Gastgeber und
nimmt mit einem Team teil.

Am ABC- & Katastrophenhilfeübungsplatz „Tritolwerk“ des Bundesheeres
präsentieren nationale und internationale Experten ihre neuesten
Entwicklungen aus dem Bereich Robotik und Technik.

Das BMLVS lädt Medienvertreter und Medienvertreterinnen am 21. Juni
2016 herzlich zum Medientag sowie einem Pressegespräch ein.

Programm
10:00-10:30 Uhr: Pressegespräch
10:30- 12:45 Uhr: Führung durch die Bozengasse und Besichtigung
eines Szenarios

Datum: 21.6.2016, 10:00 - 12:45 Uhr

Ort:
ABC- und Katastrophenhilfe-Übungsplatz Tritolwerk Ebenfurth
Tritolstraße 91, 2492 Eggendorf

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Kommunikation / Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001