Das geheimnisumwobene »Sindbadspiel« auf Schloss Ambras Innsbruck

Exklusiv im Schloss: Das »Sindbadspiel« von Paul von Rittinger

Innsbruck (OTS) - Jeweils Samstag, 18.6. / 9.7. / 30.7. / 20.8. / 17.9.2016, um 14.00 Uhr, ORF-Lange Nacht der Museen, 1.10.2016, um 19.00 Uhr

Anmeldung erforderlich: 01 52524 4804, kunstvermittlung@schlossambras-innsbruck.at

Die Teilnahme am »Sindbadspiel« ist im Eintrittspreis ins Museum inkludiert.

www.schlossambras-innsbruck.at

Um Sindbad den Seefahrer ranken sich seit dem 9. Jahrhundert zahlreiche Legenden, die sich in Schriftsammlungen ab dem 17. Jahrhundert erhalten haben. Der Künstler, Universalgelehrte, Erzähler und Philosoph Paul von Rittinger (1879–1953) erdachte sich das »Sindbadspiel« — eine phantastische Welt voller Märchen, Sagen und mythologischen Geschichten aus allen Erdkreisen. Er verarbeitete historische Personen und Begebenheiten und ließ alte Überlieferungen, Details aus Werken der Weltliteratur und Oper in das vierteilige Brettspiel mit zwei Würfeln einfließen. An den Spielregeln des nie veröffentlichten, nur privat gespielten und aufwändig gestalteten »Sindbadspiels« feilte Paul von Rittinger, ein Zeitgenosse von Paul Flora, bis zu seinem Lebensende.

Das »Sindbadspiel« kann unter fachkundiger Anleitung von Michael Rittinger, dem ältesten Enkel des Künstlers, direkt in der Sonderausstellung im Ambraser Hochschloss gespielt werden. Bis zu 14 Spielerinnen und Spieler fordern ihr Schicksal rund zwei Stunden heraus. Ziel der faszinierenden Spielwelt ist es, die meisten Schätze aus aller Welt nach Hause zu bringen.

Das »Sindbadspiel« findet exklusiv auf Schloss Ambras Innsbruck im Rahmen der Sonderausstellung »SPIEL! Kurzweil in Renaissance und Barock« statt.

Info und Bildmaterial unter:
http://www.schlossambras-innsbruck.at/entdecken/organisation/presse/

Rückfragen & Kontakt:

Schloss Ambras Innsbruck
Armin Berger
Kommunikation & Marketing
+43 664 605 14 – 4803
armin.berger@schlossambras-innsbruck.at
www.schlossambras-innsbruck.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0002