„Heimat Fremde Heimat“ über Zivilcourage

Am 19. Juni um 13.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Ob auf der Straße, am Arbeitsplatz oder in der Freizeit – Zivilcourage hat viele Gesichter. Im ORF-Magazin „Heimat Fremde Heimat“ – präsentiert von Silvana Meixner – zeigt Gestalterin Sabina Zwitter am Sonntag, dem 19. Juni 2016, um 13.30 Uhr in ORF 2 Beispiele von Menschen, die bei ungerechter Behandlung ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürgern selbst aktiv werden und Verantwortung übernehmen.

Das gilt im interkulturellen Bereich, wie zum Beispiel in der Flüchtlingsfrage, sowohl bei der Einführung und Verteidigung von alternativen Lebensmodellen als auch für Menschen im NS-Widerstand in der Vergangenheit und Gegenwart. Alle diese couragierten Menschen vereint der Mut, dem Unrecht Widerstand zu leisten und mit Kreativität neue Wege zu suchen.

„Heimat Fremde Heimat“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003