5,15 Millionen sahen im ORF erste EURO-Woche

ORF-Generaldirektor Wrabetz gratuliert ORF-Team zu „herausragender Performance“

Wien (OTS) - Nach Woche 1 der EURO 2016 in Frankreich lässt sich bereits eine erste, überaus positive Reichweiten-Bilanz ziehen. Allein in diesem Zeitraum begeisterten sich via ORF eins 5,15 Millionen Fußballfans, das sind 70 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren, für die EURO.

Bereits beim Besuch des TV-Compounds vor dem Stade de Bordeaux, wo der ORF anlässlich des ersten EM-Spiels Österreichs gegen Ungarn mit Ü-Wagen, mobilem Redaktionsbüro etc. präsent war, hatte es sich ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz nicht nehmen lassen, dem ORF-Team persönlich zur „herausragenden Performace in Frankreich, der besten bei einem Fußball-Großereignis“ zu gratulieren. Dabei hob der Generaldirektor das „schönste Studio von Paris, den Stützpunkt in Mallemort direkt beim Nationalteam und die ebenso kompetenten wie lockeren Präsentatoren und Experten“ hervor.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002