Landesvoranschlag 2017 verabschiedet

Zweitägige Budgetdebatte dauerte 23 Stunden

St. Pölten (OTS/NLK) - Mit den Stimmen von ÖVP und SPÖ sowie drei Stimmen der Liste Frank wurde am Donnerstag, 16. Juni, der Budgetvoranschlag 2017 des Landes Niederösterreich verabschiedet. Die zweitägige Budgetdebatte endete um 20.46 Uhr und dauerte in Summe 23 Stunden. Inklusive der Berichterstatter und der Budgetrede der Landes-Finanzreferentin gab es 174 Debattenbeiträge. Von den 87 eingebrachten Anträgen wurden 63 abgelehnt.

Die meisten Redner gab es in der Gruppe 4 (Soziale Wohlfahrt und Wohnbauförderung) mit 28, gefolgt von der Gruppe 2 (Unterricht, Erziehung, Sport und Wissenschaft) und Gruppe 5 (Gesundheit, Umweltschutz) mit jeweils 22 und der Gruppe 0 (Vertretungskörper und allgemeine Verwaltung) mit 20.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001