Wien – Leopoldstadt: Verkehrsstau wegen Schwan

Wien (OTS) - Für mehrere Minuten musste gestern die Reichsbrücke um 19.40 Uhr gesperrt werden, weil sich ein verirrter Schwan auf der Fahrbahn befand. Einem Polizisten gelang es das Tier einzufangen. Danach brachten die Beamten den Schwan zur Donau und entließen ihn wieder in die Freiheit.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002