Bürgermeister Häupl bekam Kirschen aus Slowenien

Wien (OTS/RK) - Slowenien ist seit 25 Jahren unabhängig. Aus diesem Grund überreichte heute, Montag, Nachmittag eine slowenische Delegation aus Goriška Brda Kirschen und Wein an Bürgermeister Michael Häupl im Roten Salon des Wiener Rathauses. An der Spitze der Delegation standen Botschafter Andrej Rahten, Bürgermeister Franc Muzic und der Präsident der Kärntner Slowenen, Bürgermeister von Globasnitz Bernhard Sadovnik.

Häupl zeigte sich über den Korb Kirschen erfreut: „Das ist brillant. Bei uns brauchen Sie noch ein bis zwei Wochen. Danke“.

Bereits unter Kaiserin Maria Theresia lieferten SlowenInnen aus Goriška Brda Kirschen nach Wien. Sie wurden gerne in Strudeln verarbeitet. Die češnje (slow.: Kirschen) stehen in Slowenien bis Mitte Juni im Mittelpunkt.

Pressebild in Kürze unter www.wien.at/pressebilder.

(Schluss) hie

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021