Kirill Vorobev neuer Geschäftsführer bei LICARD Euroservices GmbH

Wien (OTS) - Kirill Vorobev (30) ist neuer Managing Director bei der zur LUKOIL Gruppe gehörenden LICARD Euroservices GmbH. In der Zentrale in Wien zeichnet er zukünftig für den gesamten bargeldlosen Zahlungsverkehr an LUKOIL-Tankstellen außerhalb Russlands verantwortlich.

„Wir freuen uns, dass wir mit Kirill Vorobev einen ausgewiesenen Experten aus den eigenen Reihen zum Geschäftsführer der LICARD Euroservices GmbH ernennen können. Durch seine langjährige internationale Erfahrung wollen wir LICARD in Europa als Anbieter für bargeldlosen Zahlungsverkehr an Tankstellen noch stärker etablieren“, so Robert Gulla, Geschäftsführer der LUKOIL Holding GmbH.

Nach einem abgeschlossenen Studium in International Relations an der University of Management in Moskau begann Vorobev seine berufliche Karriere bei der LUKOIL Gruppe. Von 2008 bis 2011 zeichnete er hier für die Mitentwicklung des LICARD Systems verantwortlich. Danach war er drei Jahre lang als Projektmanager für die Implementation von diversen Projekten in internationalen Tochtergesellschaften der LUKOIL Gruppe zuständig. Als Leiter des Projektmanagements der LICARD Ltd. zeichnete er von 2012 bis 2015 dann für sämtliche Bereiche – von der Ressourcen- und Finanzplanung bis hin zu Corporate Relations – verantwortlich. Seit März 2015 war der in Moskau geborene Vorobev bei der LICARD Euro Services GmbH zunächst als Büroleiter und bis zuletzt als stellvertretender Entwicklungsleiter tätig.

LICARD bietet für alle LUKOIL Tankstellen in ganz Europa Karten zur Abwicklung eines bargeldlosen Zahlenverkehrs an. LICARDs Mission ist es, ein effizientes und gut überschaubaren System zur Verarbeitung von kartenbasierten Treibstoffeinkäufe an Tankstellen, die den höchsten Standard an Service bieten, die Beziehungen zu Kunden, Partnern, Mitarbeitern und der Gemeinschaft zu schaffen. Dies wird durch die Nutzung und Anwendung von fortschrittlichen Management-Systemen nach neuestem Stand der Technik in Verbindung mit den besten Praktiken in allen unseren Repräsentanzen, Niederlassungen und Vertretungen erreicht.

LICARD Euro Services GmbH setzt neue Standards für Kraftstoff- und Bonuskarten. Die zentralen Zielgruppen sind internationale Transportunternehmen, lokale, sowie grenzüberschreitend agierende Schiffsgesellschaften und Privatkunden mittels Loyalitäts-, Bonus-und Zahlungskartenabwicklung, sowohl am russischen als auch am internationalen Markt. Aktuell beschäftigt die LICARD Euro Services GmbH in Österreich 23 Mitarbeiter.

„Über zehn Jahre konnte ich bei LUKOIL ein umfangreiches Know-how rund um das LICARD-System aufbauen. Meine Erfahrungen im bargeldlosen Zahlungsverkehr reichen bis zum LUKOIL Inter-Card System zurück und umfassen auch zahlreiche Aktivitäten in den internationalen Tochtergesellschaften. Als Managing Director kann ich die weitere LICARD-Expansion jetzt noch fokussierter mitgestalten und vorantreiben“, so Vorobev.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Franz Ramerstorfer
Kobza Integra Public Relations GmbH
Mariahilfer Straße 27/10
A-1060 Wien, Austria
T +43 1 522 55 50 13
E f.ramerstorfer@kobzaintegra.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LUK0001