Korun: Deutschlernen und Orientierung in Österreich vom ersten Tag an

Schutzsuchende nicht zu jahrelanger Untätigkeit verdammen

Wien (OTS) - "Ich unterstütze die Vorschläge von Staatssekretärin Duzdar betreffend Deutschkurse und Orientierung für Schutzsuchende in Österreich von Anfang an. So wird auch dem Brachliegen von mitgebrachten Qualifikationen der Schutzsuchenden vorgebeugt und sie können sinnvoll und geordnet eingesetzt werden", betont die Grüne Integrationssprecherin Alev Korun.

Damit das gelingt, plädiert Korun für die rasche Erhebung von mitgebrachten Qualifikationen, möglichst beim ersten Behördenkontakt. Ausreichend Deutschkurse und Berufsdeutschkurse sollten dem folgen. "Ein Neubeginn in der Integrationspolitik würde so das Potenzial der Neuangekommenen nützen und Menschen vor monate- und jahrelangem Herumsitzen bewahren."

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001