ÖWA Basic: Wahlmonat Mai brachte krone.at Rekordzugriffe

Wien (OTS) - Eine Erfolgsmeldung jagt die andere. Nachdem krone.at zuletzt laut ÖWA Plus 2015-IV die Zwei-Millionen-User-Marke knackte und damit erstmals das Reichweiten-Ranking der Online-Tageszeitungen (Basis Einzelangebote) anführt, bestätigt nun die brandaktuelle ÖWA Basic neuerlich den Erfolgskurs der „Krone“-Digitalmarke. Denn im Mai 2016 weist die ÖWA Basic für krone.at 22,4 Millionen Visits aus. Das ist absoluter Rekord: Nie zuvor verzeichnete das Onlineportal der Kronen Zeitung mehr Visits pro Monat. Auch die Steigerung der Visits ist mit einem Plus von 45 Prozent gegenüber Mai 2015 schlicht sensationell. Neben den Visits konnte krone.at ihre Unique Clients (UC) ebenfalls deutlich erhöhen: 4.170.145 UC und damit um 35 Prozent mehr als im Vorjahr beziffert die Mai ÖWA für krone.at. Das bedeutet: In der heißen Phase des Präsidentschafts-Wahlkampfes informierten sich besonders viele Österreicher besonders intensiv auf krone.at.

Erfolg auch auf Facebook: Knapp 1,3 Millionen Likes, Kommentare und Shares konnten die Artikel der „Krone“ im Mai in den Sozialen Netzen verzeichnen. Auch dies ein Rekordwert, mit dem sich die „Krone“ selbst vor deutsche Großmagazine wie den „Stern“ oder die „Süddeutsche“ schieben konnte. Das brachte Traffic: Mehr als jeder vierte Besucher kam in der Woche nach der Wahl über Facebook auf „krone.at“. 

Gerhard Riedler, Geschäftsführer Krone Multimedia (KMM): „Natürlich freuen wir uns, dass sich die überaus positive Entwicklung der letzten Monate in den relevanten Kennzahlen widerspiegelt. Die aktuellen Zahlen zeigen uns, dass unsere Digitalstrategie greift und unser Content für Traffic sorgt.“

Quellen: ÖWA Plus 2015-IV, ÖWA Basic Mai 2016 und Mai 2015

Rückfragen & Kontakt:

Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlag Ges.m.b.H. & Co. KG
Frau Dr. Gertraud Lankes
05 1727 23925
gertraud.lankes@mediaprint.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEP0001