Österreichische Ärztekammer zeichnet Journalisten aus

Preise an Hannelore Nöbauer und Dieter Hubmann

Wien (OTS) - Der Präsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Artur Wechselberger, hat am Mittwochabend den „Preis der Österreichischen Ärztekammer für besondere publizistische Leistungen im Interesse des Gesundheitswesens“ vergeben. Ausgezeichnet wurden Hannelore Nöbauer, Chefredakteurin der „Ärzte Krone“, und Dieter Hubmann, langjähriger Redakteur bei der „Kleinen Zeitung“.

„Die Österreichische Ärztekammer würdigt mit diesem Preis seit 1975 journalistische Arbeiten, die gesundheitspolitische Themen nachvollziehbar und ausgewogen darstellen“, sagte Wechselberger in seiner Laudatio. Beiden Preisträgern sei es gelungen, die mitunter sperrigen und komplexen Themen aus Medizin und Gesundheitspolitik seriös und lebendig zu vermitteln.

Hannelore Nöbauer ist seit 18 Jahren als Journalistin tätig, seit 2009 als Chefredakteurin der „Ärzte-Krone“. Die gelernte Medizinerin sei über neue medizinische Entwicklungen stets auf dem Laufenden und scheue auch vor heiklen Themen wie den verästelten Finanzströmen oder Korruption im Gesundheitswesen nicht zurück, so der ÖÄK-Präsident. „Ihre medizinische Ausbildung ist mit ein Grund, warum Hannelore Nöbauer immer wieder herausragende Sachkenntnis und ein untrügliches Gespür für relevante Themen beweist“, sagte Wechselberger.

Dieter Hubmann begann bereits nach der Matura bei der „Kleinen Zeitung“ zu arbeiten, der er seit nunmehr 29 Jahren treu ist. „Dass die ,Kleine‘ heute über eine Gesundheitsbeilage verfügt, ist Dieter Hubmann zu verdanken, der diese mit großem Engagement aufgebaut hat“, so der ÖÄK-Präsident. Hubmann habe sich in gesundheitspolitischen Themen stets durch fundierte Recherchen ausgezeichnet und dabei auch brisante Entwicklungen in den Fokus der Öffentlichkeit gebracht wie etwa die von der Landesregierung geplante Reduktion der steiermärkischen Landeskrankenhäuser auf sieben. (slv/bs)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der Österreichischen Ärztekammer
(++43-1) 514 06 - 3312
pressestelle@aerztekammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001