Wien: Wechselbetrug

Ersuchen um Lichtbildveröffentlichung

Wien (OTS) - Eine bislang unbekannte Frau und drei Männer stehen im Verdacht, jeweils als Duo in diversen Geschäften Diebstähle begangen zu haben. Dazu gab einer der mutmaßlichen Täter vor, Geldscheine mit einer bestimmten Seriennummer zu sammeln. Während das Kassenpersonal durch den zweiten mutmaßlichen Täter abgelenkt war, stahl der andere Tatverdächtige Bargeld aus der Kassenlade. Bislang konnten die Ermittler des Landeskriminalamts Außenstelle Zentrum/Ost den beiden auf den Lichtbildern erkennbaren Zweiergruppierungen zwischen 2015 und 2016 11 derartige Diebstähle nachweisen. Aus einer Überwachungskamera konnten Lichtbilder der mutmaßlichen Täter sichergestellt werden. Die Wiener Polizei ersucht auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien um Veröffentlichung der Bilder. Hinweise werden an das Landeskriminalamt Außenstelle Zentrum/Ost unter der Telefonnummer 0131310–62800 erbeten und vertraulich behandelt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006