ORF SPORT + mit der Live-Übertragung vom Lyoness Open 2016

Am 10. Juni im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Freitag, dem 10. Juni 2016, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragung von Tag 2 beim Lyoness Open 2016 um 10.50 und 14.50 Uhr (Highlights um 20.15 Uhr), die Höhepunkte vom Grand Slam in den Lateintänzen in Helsinki um 18.00 Uhr und vom Grand Slam in den Lateintänzen in Wuhan um 22.00 Uhr, das „Yoga-Magazin“ um 19.00 Uhr, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ um 19.30 Uhr und die Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ um 20.00 Uhr.

Die Crème de la Crème der europäischen Golfszene gibt sich vom 9. bis 12. Juni bei den Lyoness Open powered by Sporthilfe Cashback Card im Diamond Country Club in Atzenbrugg ein Stelldichein. Die Lyoness Open sind täglich live in ORF SPORT + zu sehen. Der Fokus der ORF-Übertragungen liegt besonders auf den heimischen Spielern, denn insgesamt 17 österreichische Professionals und Amateure spielen in Atzenbrugg – ihr Abschneiden wird mit einer eigenen Kamera verfolgt. ORF SPORT + überträgt auch die Vormittagssession an den ersten beiden Turniertagen.
Kommentator ist Michael Berger, an seiner Seite als Kokommentatoren fungieren am Donnerstag und Freitag Niki Zitny (ehemaliger Tourspieler und ÖGV-Sportdirektor) sowie am Samstag und Sonntag Markus Brier (mehrfacher Toursieger). Moderator und Interviewer ist Dietmar Wolff.

Das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ zeigt am 10. Juni die Handball-Basics mit Ex-Teamspieler Conny Wilczynski. Weiters zu sehen sind Berichte über den Handball-Schulcup in Feldkirchen, über den „bewegten“ Schulweg und über Schulschach in der Neulandschule in Wien.
In der 14-täglichen Magazinsendung „Schule bewegt“ von ORF SPORT + wird der Schul- und Nachwuchssport in all seinen Facetten abgebildet. Präsentatorin des Magazins ist die ehemalige Weltklasseschwimmerin Mirna Jukic. Junge Schülerinnen und Schüler werden verstärkt mit ihr gemeinsam den Sport präsentieren. Als verantwortliche Redakteurin fungiert Gabriela Jahn. Sportliche Leistungen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen – vom Kindergarten bis zur Universität, in Schule und im Sportverein – werden präsentiert. Ebenso Projekte, die dazu beitragen, Sport aktiv auszuüben. Dem Schul- und Nachwuchssport soll damit eine breite Plattform gegeben werden, um seinen Stellenwert in der Öffentlichkeit zu erhöhen und durch das Abbilden des Sportalltags auch Vorbildwirkung für andere Schulen und Vereine zu erzeugen.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ oder das „Golfmagazin“ können auch über die TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://tvthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178.

(Stand vom 9. Juni, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001