Regulierungsbehörde setzt Rufnummernmitnahme bei Lycamobile durch: Portierung funktioniert seit 17. Mai 2016

Wien (OTS) - Ein Aufsichtsverfahren der Regulierungsbehörde Telekom-Control-Kommission (TKK), in dem Lycamobile Austria Limited (Lycamobile) verpflichtet wurde, die Nummernübertragung uneingeschränkt zu ermöglichen, konnte nun im Sinne der Endkundinnen und Endkunden erfolgreich abgeschlossen werden. In den letzten Monaten führte die Regulierungsbehörde zahlreiche Tests durch, die das Funktionieren der Portierung bestätigen.

Lycamobile hat somit im Sinne des Bescheides der TKK nachweislich sichergestellt, dass ihren Teilnehmern die Nummernübertragung zu allen österreichischen Mobil-Telefondienstebetreibern uneingeschränkt ermöglich wird. Der Bescheid ist unter folgendem Link veröffentlicht:
www.rtr.at/de/tk/R_2_15

Rückfragen & Kontakt:

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH
MMag. Daniela Andreasch
+43 (0)1 58058-106
daniela.andreasch@rtr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TCO0006