Team Österreich: 50.000 Menschen sind bereit zu helfen!

Christian Aberer aus Munderfing ist das 50.000ste Mitglied der Hilfsplattform von Ö3 und dem Roten Kreuz.

Wien (OTS) - „Wenn ich gebraucht werde, dann bin ich da!" - das sagen seit den vergangenen Unwetter-Tagen 50.000 Menschen in ganz Österreich. Die massiven Gewitter und das folgende Hochwasser haben in der vergangenen Woche vor allem im Innviertel und im Flachgau Betroffene wie auch Helfer/innen extrem gefordert. Christian Aberer, ein 23-jähriger Werkzeugbau-Techniker aus Munderfing in Oberösterreich hat da nicht lange gezögert, sich wie auch viele andere beim Team Österreich angemeldet und damit seine Hilfsbereitschaft im Bedarfsfall deponiert. Die Zahl der Team Österreich-Helfer/innen ist so bis zur 50.000er-Grenze geklettert, Christian Aberer hat sich als 50.000ster registriert. Am Wochenende hat er dann schon bei Aufräumarbeiten mitgeholfen: „Wir haben Straßen freigeräumt, wir haben Einfahrten freigeschaufelt – miteinander anpacken, das hat gezählt – ein super Gefühl, helfen zu können!“

Quer übers Land in allen Bezirken stehen jetzt im Team Österreich also insgesamt 50.000 Menschen bereit, im Bedarfsfall gezielt und effizient anderen zur Seite zu stehen. Wo immer es notwendig ist: Die Krisenstäbe vor Ort können die Unterstützungsleistung der registrierten Helfer/innen anfordern. Im Falle des Falles werden die Team Österreich-Mitglieder im betroffenen Bezirk per SMS alarmiert und unterstützen dann die professionellen Einsatzkräfte bei den verschiedensten Hilfstätigkeiten.

Im August 2007 haben Hitradio Ö3 und das Österreichische Rote Kreuz diese Initiative gegründet - mit dem Ziel, die in und nach Notsituationen stets vorhandene spontane Hilfsbereitschaft der Menschen zu kanalisieren und schnell und effizient nutzbar zu machen. Seitdem packen immer wieder Team Österreich-Mitglieder an – wie im aktuellen Fall bei Aufräumarbeiten nach Unwettern über Suchaktionen von vermissten Personen bis zum Schneeschaufel-Einsatz nach massiven Schneefällen. 2.700 Team Österreich-Mitglieder sind außerdem regelmäßig bei der Team Österreich Tafel im Einsatz und versorgen jedes Wochenende an 97 Ausgabestellen insgesamt 13.000 Menschen in Not mit Überschuss-Lebensmitteln. Und seit vergangenem Sommer haben sich auch 15.000 Team Österreich-Mitglieder bereiterklärt, bei der Bewältigung der Herausforderungen der Flüchtlingssituation mitzuhelfen.

„Wer Zeit hat, hilft!“ - wer sich für diese Form der flexiblen Freiwilligenarbeit interessiert und künftig mitanpacken will, ist beim Team Österreich herzlich willkommen: Nähere Informationen gibt es direkt bei Ö3 unter 0800/600 600 (kostenlos, zwischen 7.00 und 19.00 Uhr), bei allen Rotkreuz-Bezirksstellen oder online unter http://oe3.orf.at/teamoesterreich.

50.000 Menschen stehen bereit um zu helfen, wenn ihre Hilfe gebraucht wird - gemeinsam sind sie das "Team Österreich".

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Verena Enzi
Hitradio Ö3
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01 / 360 69 - 19121
Mail: verena.enzi@orf.at

Mag. Thomas Marecek
Österreichisches Rotes Kreuz
Presse- und Medienservice
Tel.: +43/1/589 00-151
Mobil: +43/664 823 48 02
Mail: thomas.marecek@roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001