Hofer holt mit CO2-Projekt den Energy Globe Award Österreich in der Kategorie Luft und die Silbermedaille in der Gesamtwertung

Sattledt (OTS) - Mit seiner „Projekt 2020“-Nachhaltigkeitsinitiative „Wir arbeiten CO2-neutral“ geht Hofer nach dem Bundesländersieg in Oberösterreich nun auch in der nationalen Wertung bei einem der weltweit renommiertesten Umweltpreise als Sieger hervor: Der Lebensmittelhändler holt sich mit seinem einzigartigen Nachhaltigkeitsprojekt bei der gestrigen Verleihung des nationalen Energy Globe Award den 1. Platz in der Kategorie Luft und die Silbermedaille in der Gesamtwertung.

Mit dem in Österreich einzigartigen CO2-Projekt setzte sich Hofer in der nationalen Wertung des Energy Globe Awards gegen zahlreiche Umweltprojekte durch. Dahinter steckt eine Vielzahl an Maßnahmen mit denen es Hofer als erster Lebensmittelhändler in Österreich seit Jahresbeginn 2016 gelingt, vollständig CO2-neutral zu arbeiten. Das Projekt überzeugte die Jury einerseits durch den Umstieg auf Grünstrom, die Steigerung der Energieeffizienz und die Kompensation mittels Klimaschutzprojekten, andererseits durch die Beteiligung und Motivation der Mitarbeiter sowie Kunden zum aktiven Mitmachen. „Die Auszeichnung Energy Globe Award Österreich rückt unsere Bemühungen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Klimaschutz ins Rampenlicht und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir sehen diesen Preis vor allem als Ansporn, noch weitere Projekte ins Leben zu rufen und gemeinsam einen weiteren Schritt in eine grünere Zukunft zu gehen“, freut sich Günther Helm, Sprecher der Geschäftsleitung und Generaldirektor der Hofer KG. Zuvor gewann Hofer mit seinem CO2-Projekt bereits in der Oberösterreichwertung nicht nur in der Kategorie „Luft“, sondern holte sich darüber hinaus auch den Gesamtsieg.

Über Energy Globe Award

Der Energy Globe Award ist mit Tausenden Projekteinreichungen aus über 170 Ländern einer der renommiertesten Umweltpreise der Welt und wurde im Jahr 1999 ins Leben gerufen. Dabei werden Projekte mit Fokus auf Energieeffizienz, Ressourcenschonung und erneuerbare Energien ausgezeichnet. Der Award wird als regionale, nationale und internationale Auszeichnung jährlich in den Kategorien Erde, Feuer (Energie), Wasser, Luft und Jugend vergeben. Als prominente Laudatoren fungierten unter anderem bereits internationale Persönlichkeiten, wie Kofi Annan, Michail Gorbatschow, die Präsidenten von EU-Parlament und EU-Kommission sowie Stars wie Martin Sheen, Aamir Khan, Alanis Morissette, Dionne Warwick, Zucchero und viele mehr.

Über Projekt 2020

Unter „Projekt 2020“ bündelt Hofer seit Frühjahr 2013 sämtliche Nachhaltigkeitsaktivitäten. Dazu gehören bestehende Umstellungs- und Optimierungsprozesse ebenso wie Leuchtturmprojekte, die sich durch aktive Kundeneinbindung auszeichnen. Inhaltlich konzentrieren sich die neuen Projekte auf die fünf Schwerpunkte Gesundheit, Klimaschutz, Ressourcen, Vertrauen und Miteinander. Die Initiative „Projekt 2020“ läuft mindestens bis zum Jahr 2020 und wird inhaltlich von einem Stakeholder-Beirat bestehend aus externen Experten aus dem Energie-, Gesundheits-, Umwelt- und Medienbereich begleitet. Weitere Informationen finden sich unter www.projekt2020.at.

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Moser & Marion Bischof – Rosam Change Communications
Tel.: 01/90 42 142-219 und -228
E-Mail: susanne.moser@rosam.at; marion.bischof@rosam.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOF0001