ARBÖ: Public Viewings bringen Fußball EM samt Verkehrsstaus nach Österreich!

Public Viewing: große Ansammlungen an Menschen, d.h. erhöhte Sicherheitsvorschriften, welche Verzögerungen mit sich bringen, die sich auch auf den Verkehr auswirken werden!

Wien (OTS) - Am Freitag ist es endlich so weit. Die Fußball EM 2016 startet in Frankreich und Österreich ist mit von der Partie. Das muss natürlich angemessen gefeiert werden und auch wenn viele Fußballfans nicht vor Ort der Nationalmannschaft zujubeln können, gibt es trotzdem eine Chance, hautnah am Geschehen und mit vielen anderen Fans dabei zu sein.

Public Viewing – also große Leinwände, auf denen die Fußballspiele live vor großen Menschenmengen gezeigt werden – ist hierbei das Stichwort. Die bekanntesten Public Viewing-Stellen in Wien sind der sogenannte Canal de Goal (direkt am Donaukanal), am Rathausplatz (größtes Public Viewing), die Hermann Strandbar (am Donaukanal), beim Hauptbahnhof und der Seestadt Aspern. Aber auch im Salzburger Volksgarten, am Grazer Karmeliterplatz, am Areal des Linzer Jahrmarktes, in der Innsbrucker Markthalle (Sparkassenplatz) und in der Fußgängerzone Eisenstadt. Auch in Niederösterreich sind sogenannte mobile Public Viewing Trucks unterwegs: am 14. Juni in Eggenburg, am 18. Juni in Ybbs an der Donau, am 22. Juni in Langenlois, am 25. Juni in Horn, am 26. Juni in Laxenburg, am 6. Juli in Waidhofen an der Thaya und schlussendlich am 7. Juli in Hollabrunn. An den aufgezählten Standorten muss während der gesamten Fußball EM aufgrund der großen Beliebtheit mit stärkerem Verkehr und einer großen Anzahl an Besuchern gerechnet werden. Da viele Spiele auch nachmittags stattfinden, muss schon im Nachmittagsverkehr auf Fußgänger – welche vielleicht aufgrund von zu intensivem Feiern den Gehsteig und Zebrastreifen nicht mehr finden – besonders geachtet werden.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001