Fund eines Kriegsrelikts in Wien-Favoriten

Wien (OTS) - Nachdem gestern um 13.00 Uhr auf einer Baustelle in Wien-Favoriten bei Grabungsarbeiten eine Stielhandgranate freigelegt worden war, erfolgte durch einen Sprengstoffexperten der Wiener Polizei eine erste Begutachtung des Kriegsrelikts. Der Entminungsdienst wurde verständigt, das Kriegsrelikt geborgen und abtransportiert.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
+43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006