Aviso: Bekanntgabe Wittgenstein- und START-Preise 2016

Pressekonferenz am 13. Juni 2016, 11 Uhr, in den Wiener Sofiensälen

Wien (OTS/FWF) - Am Montag, den 13. Juni 2016, werden im Zuge einer Pressekonferenz in „The Room“ in den Wiener Sofiensälen die diesjährigen START- und Wittgenstein-Preisträgerinnen und -Preisträger offiziell bekannt gegeben. Beide Auszeichnungen werden auf Vorschlag der Internationalen START/Wittgenstein-Jury einmal pro Jahr vom FWF vergeben.

Der Wittgenstein-Preis ist Österreichs höchstdotierter und prestigeträchtigster Wissenschaftspreis; er geht an sehr ausgewiesene, etablierte Spitzenforscherinnen und Spitzenforscher und gibt diesen die Möglichkeit zur Steigerung ihres wissenschaftlichen Leistungspotenzials. Im START-Programm werden hervorragend qualifizierte Nachwuchswissenschafterinnen und Nachwuchswissenschafter für die Dauer von bis zu sechs Jahren gefördert.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zur Pressekonferenz herzlich eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten (Fr. Natascha Rueff, +43-1 505 67 40 – 8114, natascha.rueff@fwf.ac.at).

START/Wittgenstein-Pressekonferenz 2016

Datum: 13.06.2016, 11:00 Uhr

Ort: „The Room“ – Sofiensäle, (Ecke Blattgasse)
Marxergasse 17, 1030 Wien, Österreich

Url: http://theroom.at/kontakt/

Rückfragen & Kontakt:

FWF - Der Wissenschaftsfonds
Marc Seumenicht
Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation
+43-1 505 67 40 - 8111
marc.seumenicht@fwf.ac.at
www.fwf.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FWF0001