Hohe Wand Wiese wird ganzjähriges Freizeitparadies

Sportstadtrat Andreas Mailath-Pokorny präsentiert mit Vertretern des Mountainbikeverein Hohe Wand Wiese das neue Nutzungs-Konzept.

Wien (OTS) - „Der Fortbestand einer der traditionell bekanntesten Sportstätten Wiens ist gesichert“, erklärte Mailath-Pokorny am Freitag vor Ort in einer Pressekonferenz. Nachdem die Stadt Wien im Jänner den Vertrag mit dem Vorpächter einvernehmlich löste, konnte ein neues Betreiber-Team gefunden werden.

„Das Konzept des Mountainbikeverein Hohe Wand Wiese überzeugte deshalb, weil eine historische Sportstätte durch behutsame Adaptierung fit für die Bedürfnisse des 21. Jahrhunderts gemacht wird. Ohne ökologische Kollateralschäden sowie finanzieller Belastung für den Steuerzahler“, so Mailath-Pokorny mit Verweis auf eine potentielle Zielgruppe von 170.000 Wienerinnen und Wiener, die aktiv mit dem Mountainbike unterwegs ist.

„Die Planung umfasst den modularen Ausbau von Mountainbike-Trails bis 2017 sowie die Neugestaltung der Gastronomie“, konkretisierten die anwesenden Vereinsvertreter Alexander Arpaci und Horst Marterbauer. „Den Anfang machen drei Strecken, die das Gesamtareal für Mountainbiker in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen erschließen“, so die Betreiber weiter. „Das Trainingsgebiet steht Anfängern wie Profis, aber vor allem Kindern und Jugendlichen zur Verfügung. Die Hohe Wand Wiese bleibt somit weiterhin Freizeit- und Naherholungsgebiet für die gesamte Familie.“

Zusätzlich zu dieser Aufwertung des Sommerbetriebs wartet die einzigartige urbane Rodelbahn mit neuen Attraktionen auf. Der Winterbetrieb muss aufgrund des Klimawandels wie schon die letzten Jahre auf Schiteppichen stattfinden.

Ausführlicher Pressetext & Fotos:
https://www.leisure.at/de/presse/3024.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alfred Strauch
Mediensprecher
Stadtrat für Kultur, Wissenschaft und Sport
Tel.: +43 1 4000 81169
alfred.strauch@wien.gv.at

leisure communications
Alexander Khaelss-Khaelssberg
+43 664 8563001
akhaelss@leisure.at
www.leisure.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015