Europa-Nostra-Award für Projekt Pitoti

Archäologie-Medientechnik-Projekt der Fachhochschule St. Pölten mit Weltkulturerbe-Preis ausgezeichnet

St. Pölten (OTS/FHSTP) - Vergangene Woche vergaben die Europäische Kommission und die Organisation Europa Nostra im Zarzuela Theater in Madrid den European Union Prize for Cultural Heritage / Europa Nostra Award. Prämiert wurde auch das EU-Projekt Pitoti, an dem das Institut für Creative\Media/Technologies (IC\M/T) der Fachhochschule St. Pölten beteiligt war. Das Projekt machte prähistorische Steinbilder mit moderner Medientechnik für interessierte Menschen zugänglich.

Die Felsbilder sind oft kaum sichtbar oder in unwegsamem Gelände, das aus Konservierungsgründen nicht betreten werden darf. „Felskunst ist ortsgebunden und kann nicht beliebig transportiert werden. Durch das hohe Interesse an diesen Kunstwerken sind sie einem ständigen Strom von Besucherinnen und Besuchern ausgesetzt, der die anfälligen Steinbilder gefährdet und zerstört“, erklärt Markus Seidl, Leiter des Instituts für Creative\Media/Technologies (IC\M/T) und Pitoti-Projektleiter an der FH St. Pölten.

Archäologinnen, Archäologen und MedientechnikerInnen aus Italien, Österreich und England arbeiteten im Pitoti-Projekt daran, die wertvollen Beispiele frühester Kunst dauerhaft zu erhalten. Die Steinbilder wurden digitalisiert und Besucherinnen und Besuchern als Film, Animation, Installation und virtuelles Spiel präsentiert.

Weitere Informationen: www.fhstp.ac.at, www.fhstp.ac.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Wissenschaftlicher Kontakt:
FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Seidl
Institutsleiter Institut für Creative\Media/Technologies
Department Medien und Digitale Technologien
M: +43/676/847 228 245
E: markus.seidl@fhstp.ac.at
I: https://www.fhstp.ac.at/de/uber-uns/mitarbeiter-innen-a-z/seidl-markus

Pressekontakt:
Mag. Mark Hammer
Marketing und Unternehmenskommunikation
T: +43/2742/313 228 269
M: +43/676/847 228 269
E: mark.hammer@fhstp.ac.at
I: https://www.fhstp.ac.at/de/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FSP0001