CCC Austria komplettiert adriatische Filialkette

Jetzt auch in Zadar/CCC S.A. schüttet zweithöchste Dividende aus/ Schuhhandels-Umsatz in den ersten fünf Monaten um 20,7 Prozent gewachsen

Zadar/Graz (OTS) - Rechtzeitig vor der Hauptreisezeit hat die Schuhhandels-Gruppe CCC Austria mit dem Sitz in Graz mit der jüngsten Eröffnung eines 510 m² großen Familien-Schuhfachgeschäftes in der City Galleria in Zadar ihre Filialkette in den Adriaperlen, den wichtigsten Küstenstädten Kroatiens, komplettiert und ist nun mit Filialen in Rijeka, Split, Dubrovnik, Šibenik und Zadar in allen großen Küstenstädten der kroatischen Adria vertreten. Nach der Eröffnung einer weiteren Filiale in Zagreb, 525 m² groß im Point Shopping Center, hält CCC nun bei 19 Filialen in Kroatien, ein für die Expansion des Unternehmens immer wichtiger werdender Markt.

„Kroatien erweist sich für CCC immer mehr als ein hochinteressanter Markt, weil hier das Modebewusstsein eine besondere Rolle spielt. Und dieses besondere Modebewusstsein können wir mit unserem tollen Preis-/Leistungsverhältnis hervorragend bedienen“, erklärt CCC-General Manager Mag. Gerald Zimmermann, der von Graz aus auch die slowenischen und die kroatischen Tochtergesellschaften führt. In Österreich betreibt CCC Austria derzeit 30 Filialen, in Slowenien neun.

CCC S.A. schüttet mit 2,24 Zloty zweithöchste Dividende aus
Die Aktionärsversammlung der CCC S.A. hat heute, Donnerstag, die Ausschüttung einer Dividende von 2,24 Zloty je Aktie beschlossen, was die zweithöchste Dividende in der Firmengeschichte bedeutet. Gleichzeitig macht die Dividenden-Ausschüttung aber nur knapp 30 Prozent des Nettogewinns aus, sodass 202,38 Millionen Zloty den Rücklagen zugeführt wurden.

Zeitgleich meldet CCC für die ersten fünf Monate einen Umsatz-Zuwachs von 20,7 Prozent auf 981 Millionen Zloty (ca. 223 Mio. €) im Schuhhandel. Der konsolidierte Konzernumsatz stieg von Jänner bis einschließlich Mai um 33,8 Prozent.

Die CCC-Gruppe mit dem Sitz im westpolnischen Polkowice ist der größte Schuherzeuger in Europa und der am schnellsten wachsende Schuhmode-Anbieter. CCC betrieb zum Jahresende 2015 773 Filialen. Seit 2014 ist CCC bereits der größte Schuhhändler in der CEE-Region, die aus Polen, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Rumänien und Bulgarien besteht. Mit dem Kauf des Internetportals eobuwie.pl ist CCC auch in den Internet-Schuhhandel eingestiegen und arbeitet derzeit an der Vernetzung des Stationärhandels mit dem Internetgeschäft.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerald Zimmermann
Tel.: +43/(0)664-255 4419

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MSS0001