Russisch-Österreichische Musiksommerschule 2016 in Bregenz

26. Juli - 9. August: zweiwöchiges Kultur- und Unterrichtsprogramm für Kinder und Jugendliche in Vorarlberg

Wien (OTS) - Das Musikunternehmen «Voice of Music» aus Russland (www.voice-of-music.com) veranstaltet in Bregenz von 26. Juli bis 9. August die Russische-Österreichische Musiksommerschule (MSS) – ein zweiwöchiges Kultur- und Unterrichtsprogramm für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 16 Jahren.

Aufgabe der MSS ist die Stärkung des professionellen Niveaus von jungen MusikerInnen durch eine gezielte Auseinandersetzung mit den besten Werken und Traditionen der zwei grossen europäischen Musikschulen – der Wiener Schule und der Russischen Schule.

Die Russische Botschaft und das Russische Kulturinstitut Wien unterstützen diese Initiative.

Die MSS befasst sich mit folgenden Unterrichtgegenständen: Klavier, Geige, Bratsche, Cello, Kontrabass und Sologesang.

Teilnehmer-Castings finden am 2.-3. Juni in Moskau und am 20.-21. Juni im Russischen Kulturinstitut Wien statt. Video-Anmeldungen können auch per E-Mail bis zum 20. Juni eingereicht werden:
voiceofmusic.org@gmail.com.

Die MSS wird in Bregenz zur Zeit der Bregenzer Festspiele abgehalten, was einerseits den TeilnehmerInnen die Möglichkeit bietet, hervorragende Vorstellungen und Konzerte im Rahmen der Festspiele zu besuchen. Andererseits können MusikerInnen vom Weltniveau zum Unterrichtsprogramm an der MMS hinzugezogen werden.

Die Teilnahme an der MSS ist kostenpflichtig. Das zwei-Wochen-Paket beinhaltet Unterreicht, Aufenthalt und Kulturprogramm zum Preis von 1.200,00 Euro pro Teilnehmer (ohne Aufenthalt – 850 Euro).

Rückfragen & Kontakt:

Frau Yaroslava Bulanenkova
Mob.: +43-664-121-39-21
E-Mail: voiceofmusic.org@gmail.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RUB0001